DOCEPSJPGMP3MP4PDFPNGPPTSVGZIP

Neue Warmwasserspeicher mit Green iQ Label

Pressemitteilung

  • Technologien

Vaillant präsentiert auf der ISH 2017 die ersten Warmwasserspeicher aus der nachhaltigen Green iQ Linie. Die beiden Speicher auroSTOR und uniSTOR exclusive werden mit dem Green iQ Label ausgezeichnet. Im Vergleich zu konventionellen Speichern verringern sich die Wärmeverluste um die Hälfte. Bis zu 82 Prozent des Materials sind recycelbar. Eine wartungsfreie Fremdstromanode verhindert Korrosion und erhöht die Lebensdauer des Speichers. Beide Produkte erhalten das derzeit bestmögliche Energieeffizienzlabel A gemäß Energielabel-Richtlinie. Durch ein intelligentes Diagnosesystem wird die Suche nach Fehlern beschleunigt. Für Wärmepumpenanlagen werden in den neuen Serien speziell ausgestattete Speicher mit der gleichen Ausstattung angeboten.

Einfacher Transport durch abnehmbare Dämmung

Im uniSTOR exclusive enthält der Warmwasserspeicher eine Rohrschlange für die Wärmeübertragung. Im auroSTOR exclusive kommt eine zweite Rohrschlange hinzu, um solar erzeugte Wärme bestmöglich zu nutzen. Die Produkte werden mit 300, 400 und 500 Litern Fassungsvermögen angeboten und sind für Neu- und Bestandsbauten geeignet. Die Dämmung aus zwei Halbschalen mit Vakuum-Wärmedämmung und einem Deckmantel kann für den Transport abgenommen werden.

In der plus-Variante besitzen die Warmwasserspeicher uniSTOR und auroSTOR einen geschäumten Speicher mit abnehmbarem Mantel. Die Warmwasserspeicher der plus-Serien sind mit einem Energieeffizienzlabel der Klasse B nach Energielabel-Richtlinie ausgezeichnet. Sie erfüllen damit hohe Anforderungen an die Energieeffizienz.

Strom aus der Photovoltaikanlage für Warmwasserspeicher

Sowohl die exclusive- als auch die plus-Serien verfügen über einen serienmäßigen Reinigungsflansch. Dieser kann für einen einfachen oder intelligenten elektrischen Heizstab verwendet werden. Mit dem konventionellen Heizstab kann der Speicherinhalt bedarfsweise nachgeheizt werden. Der intelligente Heizstab besitzt eine modulierende Heizleistung von 500 W bis 3,5 kW und kann über einen mitgelieferten Energiemanager den überschüssigen Strom aus Photovoltaikanlagen nutzen. Durch dieses „Power to heat“-Verfahren wird die Eigennutzung des selbst produzierten Stroms maximiert. Der Energiemanager wird in der Regel direkt neben der Regelungstechnik der Photovoltaik installiert und kann schnell und kostengünstig mit den PV-Modulen verbunden werden. „Mit den neuen Warmwasserspeichern bieten wir erstmals eine gemeinsame Plattform für nahezu alle Produkte in unserem Angebot“, so Christian Sieg, Leiter Produkt- und Dienstleistungsmanagement Vaillant Deutschland. „In der Montage ist dies ein Vorteil für Fachhandwerker, die unabhängig vom Speichermodell immer auf bekannte Installationsroutinen treffen.“

Zusätzlicher Speicher für Brennwert- und Solar-Kombinationen

Mit dem Solar-Kombi-Pufferspeicher auroSTOR VPS RS präsentiert Vaillant auf der ISH eine zusätzliche Lösung für kombinierte Brennwert- und Solarthermieanlagen. Er enthält eine Solar- und eine Trinkwasserrohrschlange. Die Montage der Geräte ist dadurch deutlich einfacher und kostengünstiger. Zudem wird das Warmwasser im Durchflussprinzip sehr hygienisch erzeugt. Der neue auroSTOR VPS RS besitzt die Energieeffizienzklasse B und ist damit im Vergleich zum bisherigen Produkt spürbar effizienter. Sowohl eine Magnesium-Anode als auch ein Hydraulikmodul sind nicht mehr erforderlich. Bei gleichen Abmessungen wie der bislang angebotene Speicher hält er ein größeres Puffervolumen vor. Der Warmwasserkomfort erhöht sich dadurch.

Über Vaillant

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit rund 15.000 Beschäftigten einen Umsatz von über 2,7 Mrd Euro.

Kontakt

Jens Wichtermann
Jens Wichtermann

Jens Wichtermann

Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18 2754

Fax: +49 2191 18 2895

jens.wichtermann@vaillant-group.com
Pressekit

Laden Sie hier das Vaillant Pressekit herunter.

ERROR: No link has been specified!

Artikel teilen