DOCEPSJPGMP3MP4PDFPNGPPTSVGZIP

#vaillantsmile: Lächeln für die Kinder dieser Welt

Pressemitteilung

  • Marken

Remscheid / München, 2. September 2016

  • Für das längste Lächeln der Welt: Kampagne „#vaillantsmile“ gestartet

  • Vaillant spendet 20 Euro pro Lächeln für die SOS-Kinderdörfer

  • Vaillant und die SOS-Kinderdörfer verbindet eine internationale Partnerschaft

70 Jahre NRW – ein guter Grund für ein breites Grinsen. Und das vergütet der Heiztechnikhersteller Vaillant mit 20 Euro pro Lächeln für einen guten und wichtigen Zweck: die Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit. Die Kinderhilfsorganisation und das Familienunternehmen aus dem Bergischen verbindet eine langfristige Partnerschaft. Mit der Kampagne „#vaillantsmile“ gab Vaillant auf dem NRW-Tag in Düsseldorf nun den Startschuss für eine besonders emotionale Spendenaktion und sammelte direkt die ersten 320 Lächeln ein. Ziel ist es, das längste Lächeln der Welt zu erstellen.

Unterstützung von vier SOS-Projekten

Gefördert werden damit vier Projekte für benachteiligte Kinder in Deutschland und Haiti. Mit den Erlösen unterstützt Vaillant ein Berufsbildungszentrum und Familienhäuser in Haiti, die Finanzierung von Pflegepersonal im Familienzentrum in Dulsberg (Hamburg), eine Patenschaft für einen Auszubildenden im SOS-Kinderdorf Berlin-Wedding sowie eine Kinderwohngruppe in Bernburg (Magdeburg). Die Teilnahme am längsten Lächeln der Welt ist denkbar einfach: Unter www.vaillantsmile.de können die Teilnehmer ihr Lächeln einfach vom Smartphone, Tablet oder PC aus hochladen und mitmachen.

Langfristige Partnerschaft mit „SOS-Kinderdörfer weltweit“

Effiziente Heiztechnik gepaart mit persönlichem Engagement – das ist die Erfolgsformel der Zusammenarbeit. Mit den SOS-Kinderdörfern weltweit verbindet Vaillant eine langfristige, strategische Partnerschaft. Seit 2013 hat das Familienunternehmen bereits Kinderdörfer in 13 Ländern mit moderner Heiztechnik unterstützt – von Frankreich und Belgien, über Kroatien und Russland bis nach China. In Deutschland kooperiert das Unternehmen seit 2015 eng mit SOS-Kinderdorf e.V.

Lesen Sie dazu auch die ausführliche Geschichte auf unserem Blog: 21 Grad.de.

Weitere Informationen bei Vaillant Deutschland, Berghauser Str. 40, 42859 Remscheid, www.vaillant.de, info@vaillant.de, Tel.: 02191 18-0 oder in allen Vaillant Kundenforen.

Über die SOS-Kinderdörfer

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Aus der Idee, ein Kinderdorf zu gründen, ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 SOS-Kinderdörfern und über 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer mehr als 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Über die Vaillant Group

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit rund 15.000 Beschäftigten einen Umsatz von über 2,7 Mrd Euro.

Kontakt

Jens Wichtermann
Jens Wichtermann

Jens Wichtermann

Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18 2754

Fax: +49 2191 18 2895

jens.wichtermann@vaillant-group.com
Pressekit

Laden Sie hier das Vaillant Pressekit herunter.

ERROR: No link has been specified!

Artikel teilen