DOCEPSJPGMP3MP4PDFPNGPPTSVGZIP

Vaillant spendet Wärme: neue Heiztechnik für SOS- Kinderdörfer in Deutschland

Pressemitteilung

  • Nachhaltigkeit

Worpswede / Remscheid, 13. Mai 2015

  • Startschuss für Ausweitung der erfolgreichen Partnerschaft auf Deutschland

  • Dörfer in Worpswede, im Schwarzwald und in Bockum bereits mit neuer Heiztechnik ausgestattet

  • Unterstützung mit Kerngeschäft und persönlichem Engagement in neun Ländern

Vaillant wärmt Worpswede. Unter diesem Motto nahm Vaillant heute die neue Heizungsanlage im SOS-Kinderdorf Worpswede in Betrieb. Brandneu ist die Ausweitung der langjährigen, internationalen Partnerschaft zwischen Vaillant und SOS-Kinderdörfer e.V. auf Deutschland. Damit wird Vaillant auch im Mutterland des Unternehmens für den langjährigen Partner SOS-Kinderdörfer aktiv. „Dort, wo wir unternehmerisch tätig sind, wollen wir auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen“, so Dr. Andree Groos, Geschäftsführer Vaillant Deutschland. In Deutschland sollen bis zum Jahr 2018 bestehende Anlagen durch energieeffiziente Heiztechnik ersetzt werden. Die ersten drei Dörfer in Worpswede, im Schwarzwald und in Bockum freuen sich bereits über brandneue Hocheffizienztechnologien von Vaillant. Vaillant will dabei nicht einfach mit dem Scheckbuch helfen, sondern mit dem, worauf sich das Unternehmen am besten versteht: hocheffiziente, umweltfreundliche Heiztechnik.

Ihren Ursprung nahm die Partnerschaft an einem grauen Novembernachmittag im Jahr 2011. Die uralte Heizungsanlage des ungarischen SOS-Kinderdorfes in Battonya hatte sich pünktlich zum Winterbeginn vollends verabschiedet. Keine Heizung, kein Warmwasser – nichts ging mehr. 60 Kinder saßen bei Minusgraden in klirrender Kälte. Vaillant Länderchef Gabór Seidl wusste sofort, was zu tun war. Die Produktionspläne in Remscheid und Skalica wurden kurzerhand umgestellt. In Rekordzeit wurden die 16 Häuser des SOS-Kinderdorfes kostenlos und unkompliziert mit neuen Heizungsanlagen ausgestattet – und der Grundstein für eine langfristige Partnerschaft mit Vaillant gelegt.

Weltweit wurden bislang Kinderdörfer in Frankreich, Belgien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Ungarn, der Ukraine und China mit moderner Heiztechnik von Vaillant ausgestattet. Insgesamt unterzeichnete die Vaillant Group mit „SOS-Kinderdörfer weltweit“ einen Fünf-Jahres-Vertrag, der das Unternehmen als herausragenden Partner für die kostenlose Bereitstellung effizienter Heiztechnik ausweist.

Über SOS-Kinderdörfer

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige Kinderhilfsorganisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 555 SOS-Kinderdörfern und mehr als 1.850 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekten und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer mehr als 1,5 Millionen Kinder und Erwachsene.

Über die Vaillant Group

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit rund 15.000 Beschäftigten einen Umsatz von über 2,7 Mrd Euro.

Kontakt

Jens Wichtermann
Jens Wichtermann

Jens Wichtermann

Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18 2754

Fax: +49 2191 18 2895

jens.wichtermann@vaillant-group.com
Pressekit

Laden Sie hier das Vaillant Pressekit herunter.

ERROR: No link has been specified!

Artikel teilen