DOCEPSJPGMP3MP4PDFPNGPPTSVGZIP

Neue Pellet-Heizkessel überzeugen durch hohe Flexibilität

Pressemitteilung

  • Technologien

  • Hohe Flexibilität: ein Pellet-Heizkessel für alle Förderarten

  • Heizleistungen bis auf 60 kW vergrößert

  • Kostenfreie Inbetriebnahme durch Vaillant Werkskundendienst

Mit einem neuen Sortiment an Pellet-Heizgeräten hat sich der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant auf der ISH 2015 in Frankfurt am Main präsentiert. Im Vordergrund der Weiterentwicklung standen neben der Effizienzsteigerung die Flexibilität des renerVIT Programms und die deutliche Erweiterung des Leistungsbereiches bis 60 kW Heizleistung. „Gerade im Neubau werden in den kommenden Jahren im Contracting zunehmend gemeinsame Heizzentralen für mehrere Objekte entstehen“, so Andreas Christmann, Leiter Produkt und Dienstleistung bei Vaillant Deutschland. „Hier werden in erster Linie Wärmepumpen, Block-Heizkraftwerke oder Pellet-Heizgeräte zum Einsatz kommen. Genau dafür bieten wir jetzt eine Lösung.“

Jederzeit flexible Änderung der Fördermethode möglich

Der neue Pellet-Wärmeerzeuger ist in fünf Leistungsbereichen von 12 bis 62,5 kW Heizleistung erhältlich. Die Besonderheit dabei: Jede Leistungsgröße ist für alle Pellet-Fördermethoden, das heißt für Handbestückung, Saugaustragung und Schneckenaustra-gung geeignet. „Normalerweise legt man mit dem Kauf des Pellet-Heizgerätes auch die Fördermethode für Pellets dauerhaft fest“, so Christmann. „Unser System bietet die Möglichkeit, alle Arten der Pellet-Förderung zu nutzen und diese auch bei einer bestehenden Anlage zu verändern.“ Ist beispielsweise in der Bauphase eines Gebäudes zunächst nur die Handbestückung möglich, lässt sich die Fördermethode im späteren Betrieb jederzeit umstellen. Gleichzeitig wird die Anzahl der möglichen Gerätevarianten deutlich reduziert – ein Mehrwert für den Großhandel, den Fachhandwerker und den Nutzer. Ein weiterer Vorteil: Alle Kessel der renerVIT Serie können mit sämtlichem Zubehör aus dem Programm ohne Einschränkungen zu einem System kombiniert werden.

Umfassende Planungs- und Serviceunterstützung auch bei Großprojekten

Alle aktuellen und anstehenden Bedingungen aus Förderprogrammen und gesetzlichen Vorgaben wie der kommenden EN 303-5 werden erfüllt. Die Staubemissionen wurden deutlich reduziert, die Effizienz dagegen weiter erhöht. Dafür hat Vaillant auch die Isolierung und Verkleidung der Geräte neu konzeptioniert. Das generelle Kesselkonzept des Vorgängermodells blieb jedoch erhalten. „Die Umstellung vom bisherigen renerVIT auf das neue Modell bedeutet einen minimalen Lernaufwand für unsere Fachhandwerkspartner“, so Christmann. Auch bietet Vaillant weiterhin eine kostenfreie Inbetriebnahme aller Pellet-Heizgeräte durch den Werkskundendienst und umfassende Planungs- sowie Serviceunterstützung an.

Der neue Pellet-Heizkessel ist mit einem innovativen Touchscreen-Regler ausgestattet, an dessen Grundmodul ein Heizkreis, ein Puffermanagement, ein Warmwasserspeicher und ein Mischerkreis angeschlossen werden können. In der maximalen Ausbaustufe kann der Regler mit bis zu 55 Modulen ausgestattet werden und so beispielsweise 55 Heizkreise ansteuern. Neben zahlreichen weiteren Besonderheiten verfügt der Regler über eine Möglichkeit zur Rücklauftemperaturanhebung und der Ansteuerung eines Motorventils zur Heizkreis-Schnellaufheizung bei Pufferbetrieb. Eine Fernvisualisierung und Bedienung der Regelung über ein mobiles Endgerät ist ebenfalls möglich. Zum Lieferumfang des Kessels gehören Speicherfühler, Brandschutzklappe als Wanddurchführung sowie alle Komponenten, die der Fachhandwerker zur Umsetzung der Rücklauftemperaturanhebung benötigt. Sowohl das Zubehör- als auch das Ersatzteilprogramm werden ausgebaut.

Weitere Produkt- und Serviceinformationen bei Vaillant Deutschland, Berghauser Str. 40, 42859 Remscheid, www.vaillant.de, info@vaillant.de, Tel.: 02191 18-0.

Über Vaillant

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit rund 15.000 Beschäftigten einen Umsatz von über 2,7 Mrd Euro.

Kontakt

Jens Wichtermann
Jens Wichtermann

Jens Wichtermann

Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18 2754

Fax: +49 2191 18 2895

jens.wichtermann@vaillant-group.com
Pressekit

Laden Sie hier das Vaillant Pressekit herunter.

ERROR: No link has been specified!

Artikel teilen