DOCEPSJPGMP3MP4PDFPNGPPTSVGZIP
Vaillant Group
Vaillant Group

Jetzt verfügbar: ISA macht Service-Einsätze effizienter

Pressemitteilung

  • Digitalisierung

Remscheid, 10. März 2020

  • ISA nach umfangreicher Pilotphase jetzt verfügbar

  • Heizungseinsätze lassen sich schneller umsetzen und besser planen

  • Ausbau der digitalen Kompetenz im Fachhandwerk

Vaillant präsentiert seinen Fachhandwerkspartnern den InteractiveServiceAssistant (ISA), der nach einer umfassenden Pilotphase mit dem Fachhandwerk jetzt verfügbar ist. Die App führt wie ein Navigationssystem durch Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur. Dank besonders klarer Handlungsempfehlungen unterstützt ISA Fachhandwerkspartner dabei, Service-Einsätze effizienter durchzuführen. Außerdem lassen sich mit ISA auch Mitarbeiter einsetzen, die noch über wenig praktische Erfahrungen verfügen. Mit der neuen App unterstützt Vaillant seine Fachpartner dabei, ihre digitale Kompetenz auszubauen und Endkunden einen noch besseren Service zu bieten.

Mit ISA Schritt für Schritt zum Ziel

Fachhandwerkspartner von Vaillant müssen lediglich die Seriennummer des jeweiligen Vaillant Gerätes scannen oder die Gerätebezeichnung, den Fehlercode oder die Wartungsanforderung manuell eingeben. Im Anschluss identifiziert ISA das Gerät und gibt anhand von Bildern, Videos und ausführlichen Erläuterungen exakte Anweisungen zu den erforderlichen Arbeiten – Schritt für Schritt. Im Unterschied zu alternativen Angeboten am Markt liefert ISA keine statischen Fehlercode-Informationen, sondern eindeutige, auf das jeweilige Problem zugeschnittene Handlungsempfehlungen. „Es ist etwa so, als stünde der Werkskundendienst mit im Heizungskeller, würde über die Schulter schauen und Tipps geben“, sagt Sebastian Albert, Leiter Produkt- und Dienstleistungsmanagement bei Vaillant Deutschland. Als Endgerät wird ein Tablet oder ein Smartphone benötigt. Alternativ lässt sich ISA mit einer Datenbrille nutzen, welche die für den Service-Einsatz notwendigen Informationen wiedergibt.

Hoher Lerneffekt, bessere Planung

ISA hilft dem SHK-Fachhandwerk außerdem dabei, dem Fachkräftemangel in der Branche zu begegnen. Denn dank der klaren Anweisungen können mit ISA auch wenig geübte Mitarbeiter einfach und sicher Arbeiten an Vaillant Geräten vornehmen und mit jedem Einsatz dazulernen. Darüber hinaus lassen sich mit der App oft schon vor dem Serviceeinsatz Informationen zu erforderlichen Werkzeugen und Ersatzteilen abrufen. Zudem sorgt ISA für eine hohe Transparenz gegenüber dem Endkunden: Die App protokolliert alle Arbeitsschritte, so dass sie sich bei Bedarf speichern und einsehen lassen.

ISA ist über das FachpartnerNET zu einem jährlichen Lizenzpreis von 99 Euro verfügbar. Der Kaufpreis deckt lebenslange Updates und Upgrades ab; ihr Download erfolgt über die gängigen App-Stores. Aktuell sind die Wärmepumpenserien flexoTHERM, flexoCOMPACT und aroTHERM plus, die Gas-Brennwertgeräteserien ecoTEC und ecoCOMPACT sowie die Gas-Heizwertgeräte atmoTEC und turboTEC in ISA erfasst. Vaillant ergänzt das Programm laufend durch weitere Produktserien.

Weitere Informationen bietet Vaillant Deutschland, Berghauser Straße 40, 42859 Remscheid, Vaillant Infoline: 02191 5767920, E-Mail: info@vaillant.de, Web:www.vaillant.de.

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Split-Klimageräte, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Kontakt

Jens Wichtermann
Jens Wichtermann

Jens Wichtermann

Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18 2754

Fax: +49 2191 18 2895

jens.wichtermann@vaillant-group.com
Pressekit

Laden Sie hier das Vaillant Pressekit herunter.

ERROR: No link has been specified!

Artikel teilen