DOCEPSJPGMP3MP4PDFPNGPPTSVGZIP
Vaillant Group
Vaillant Group

Smarter Baubestand: Neue digitale Lösungen zum Nachrüsten

Pressemitteilung

  • Digitalisierung

  • Einzelraumregelung mit dem Smartphone

  • Situationsbasierte Bedienung mit neuer multiMATIC App 2.0

  • Heizungssteuerung mit kostenloser QIVICON App

Heizungssteuerung mit dem Telefon ist längst keine Zukunftsmusik mehr. In Kombination mit funkbasierten Raum- und Heizkörperthermostaten können Eigenheimbesitzer mit dem Smartphone ihre Heizung in jedem Raum individuell steuern und gleichzeitig Heizkosten sparen. Vaillant stellt auf der ISH 2017 die ambiSENSE Einzelraumregelung sowie die neue multiMATIC App vor. Mit der Vaillant multiMATIC App lassen sich die Heizung und Raumtemperatur in jedem Raum bedarfsorientiert steuern – egal von welchem Ort aus. Das steigert den Komfort und hilft, Energie zu sparen. Dank ihrer übersichtlichen und intuitiven Gestaltung sowie einer Vielzahl von praktischen Funktionen ist die neue App kinderleicht zu bedienen.

Einfache Nachrüstung im Bestand: ambiSENSE Einzelraumregelung

Mit der ambiSENSE Einzelraumregelung wird die Temperatur zimmerweise individuell gesteuert – egal ob vom Sofa oder aus dem Urlaubsort. Für jeden Raum können persönliche Zeitfenster hinterlegt werden. Eine spontane Anpassung der Temperatur ist jederzeit möglich – direkt am Heizkörperthermostatventil, optional am Raumthermostat oder über das Smartphone. In der App wird jedem Zimmer ein frei wählbarer Name zugewiesen. Außerdem kann ein passendes Icon oder ein selbst geschossenes Foto hinterlegt werden. Für jeden Raum werden sowohl die Ist- als auch die Solltemperaturen und die Luftfeuchte angezeigt. Wird ein Fenster geöffnet, regelt das Heizkörperventil automatisch herunter. Dadurch wird Energie gespart und Schimmelbildung vermieden. Die ambiSENSE Heizkörperventile werden einfach und ohne Werkzeug gegen vorhandene Thermostate getauscht. Die dazugehörige App verfügt über einen Assistenten, der durch den gesamten Inbetriebnahmeprozess führt. Nach der Aktivierung steht das ambiSENSE System im ständigen Datenaustausch mit allen eBUS-fähigen Vaillant Wärmeerzeugern und dem Systemregler multiMATIC 700 bzw. dem Internetkommunikationsmodul VR 920. In einem ambiSENSE System können bis zu 20 Ventilköpfe und zwölf Raumthermostate zusammenarbeiten.

Einbindung in marken- und geräteübergreifende Plattform QIVICON

Auf der QIVICON Plattform werden unterschiedlichste Smart-Home-Geräte verschiedener Marken unter einem technischen Dach gebündelt. So sind deren Funktionen marken- und geräteübergreifend miteinander kombinierbar. Dadurch können sie einfach und zuverlässig per Smartphone, Tablet oder PC gesteuert, kontrolliert und automatisiert werden. „Unsere Kunden können die ambiSENSE Einzelraumregelung in ein Smart-Home-System einbinden, das sich problemlos in den Baubestand integrieren lässt“, so Christian Sieg, Leiter Produkt- und Dienstleistungsmanagement Vaillant Deutschland. „Mit der frei verfügbaren QIVICON App können dann Grundfunktionen wie Temperaturänderungen gesteuert werden.“ Immer mehr Unternehmen schließen sich der QIVICON Plattform an und bieten so dem Nutzer erstmals die Möglichkeit zum einfachen, schnellen und kostengünstigen Aufbau eines funkbasierten Smart-Home-Systems im Baubestand. Die Zugangsvoraussetzungen für den Nutzer sind im Vergleich zu konventionellen Konzepten äußerst gering. „Anwender unserer eBUS-fähigen Heizsysteme und der Einzelraumregelung ambiSENSE erhalten einen wirklich überzeugenden Zusatznutzen“, so Sieg.

Über Vaillant

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit rund 15.000 Beschäftigten einen Umsatz von über 2,7 Mrd Euro.

Kontakt

Jens Wichtermann
Jens Wichtermann

Jens Wichtermann

Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18 2754

Fax: +49 2191 18 2895

jens.wichtermann@vaillant-group.com
Pressekit

Laden Sie hier das Vaillant Pressekit herunter.

ERROR: No link has been specified!

Artikel teilen