Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

DE
Suche öffnen

Energie? Ein Geschenk des Himmels.

In einem sonnenreichen Land wie Italien lohnt sich der Einsatz von HelioSet 2 ganz besonders, da es kostenlose Solarenergie hocheffizient für die Warmwasserbereitung nutzt. Das spart viel Geld – weil der Verbrauch anderer Energieträger entsprechend geringer ausfällt.

Das integrierte Solarsystem HelioSet 2 nutzt die kostenlose Energie der Sonne – um die Umwelt und das Konto zu schonen

Dass sich die Sonne als natürliche Energiequelle nutzen lässt, ist nichts Neues. Den Unterschied machen bei HelioSet 2 die Integration in ein Komplettsystem und ein spannendes technisches Detail. HelioSet 2 produziert so einen Großteil des Warmwasserbedarfs ohne die Nachteile herkömmlicher Solarsysteme:

Die integrierte Drainback-Entwässerungsfunktion von HelioSet 2 schützt das System vor Überhitzung – und somit vor Überdruck, der Schäden durch Lecks und Fehlfunktionen verursachen kann: Bei Bedarf entleeren sich die Kollektoren automatisch, das Wasser wird durch Luft ersetzt. Diese Vorrichtung macht aufwendige zusätzliche Schutzinstallationen im wahrsten Sinne des Wortes überflüssig – Kosten für weiteres Material und Montage entfallen. Die Drainback-Funktion erhöht so die Lebensdauer des Systems und macht den Betrieb wahrlich einfach und effizient.

HelioSet 2 nutzt effizient, kostengünstig und umweltschonend eine natürliche Ressource, die in Italien reichlich verfügbar ist: die Sonne.

Erfahren Sie jetzt mehr über HelioSet 2 – und lernen Sie Giulia kennen: eine alte Dame, die viel von neuer Technologie hält. Und vom Geldsparen.

Das Geld liegt nicht auf der Straße. Aber auf dem Dach.

HelioSet 2 ist ebenso komfortabel wie ökologisch: Es ist einfach zu installieren, leicht zu bedienen – und nutzt eine natürliche, kostenlose Energiequelle, um zuverlässig Warmwasser zu bereiten: die Sonne.

  • –60%

    Primärenergieverbrauch für Warmwasser

  • Bis zu 70%

    weniger Gasverbrauch

  • 75 °C

    maximale Warmwassertemperatur

Die Sonne Italiens hat unsere Entwickler inspiriert

HelioSet 2 setzt auf die Sonne – und senkt so den Bedarf an Primärenergie deutlich. Einfache Installation und leichte Bedienung machen das integrierte Solarsystem noch attraktiver.

Verdächtig sparsam!

Was sind das nur für Männer an Oma Giulias Tür? Luca findet die beiden verdächtig. Dass die Herren selbst einen Verdacht haben, kann er natürlich nicht ahnen …

Die fremden Männer vor Giulias Haustür

Seit drei Jahren wohnt Luca mit seiner Frau Viola in der Altstadt von Siena, Haus an Haus mit Oma Giulia. Das Paar hat sich schnell mit der alten Dame angefreundet: Luca pflegt die Bäume in Giulias kleinem Garten, und Viola fährt mit ihr einkaufen. Giulia revanchiert sich mit leckerem Essen und köstlichen Kuchen. Ganz klar, dass Luca auch ein Auge auf das Haus hat.

Da stimmt etwas nicht mit dem Gasverbrauch. Wirklich?!

Luca schlüpft in seine Schuhe und geht die wenigen Schritte nach nebenan. „Hallo Giulia, ist alles in Ordnung?“ Die Herren sehen den jungen Mann grimmig an. Giulia schüttelt den Kopf:

Stell dir vor, bei mir soll etwas mit dem Gasverbrauch nicht stimmen!

Die Herren sind Inspektoren der Energiegesellschaft: In den letzten Monaten war Oma Giulias Gasverbrauch im Vergleich zum jahrelangen Mittel drastisch gesunken und hatte sich auf einem niedrigen Niveau eingependelt. Grund genug für das Versorgungsunternehmen, stutzig zu werden. Man beschloss, der Sache auf den Grund zu gehen.

Oma Guilia ist amüsiert

„Ich habe mir ihren Ausweis angeschaut. Jetzt schauen sie sich mein Haus an!“, sagt die Dame. Giulia scheint von der Angelegenheit eher amüsiert: Sie zeigt nach oben auf ein Paneel, das sich blau funkelnd von den roten Dachziegeln abhebt. „Haben Sie das gesehen? Gut! Weiter geht’s.“ Sie winkt die Männer ins Haus und führt sie durch den schmalen Korridor zu einer Treppe, die in den Keller führt. Unten angekommen, dreht sie an einem Bakelitschalter.

Ein leise summendes Prachtstück

„Das ist mein Prachtstück.“ Oma Giulia zeigt auf ein kaum hörbar summendes weißes Gerät mit einem leuchtenden Display.

Sie möchten wissen, wieso mein Gasverbrauch so stark gesunken ist. Teil eins haben Sie schon gesehen: die Solarkollektoren. Hier ist Teil zwei. Vor sechs Monaten installiert. Meine Herren, Sie sollten nicht denken, dass meine Anlage für die Warmwasserbereitung genauso alt sein muss wie ich. Haben Sie noch Fragen?

Die beiden Männer schauen verdutzt. Einer der beiden zieht eine Kamera aus seiner Tasche und macht Fotos. „Entschuldigen Sie die Störung“, sagt einer der Inspektoren zum Abschied und steigt zu seinem Kollegen ins Auto.

Luca möchte lernen

Luca seufzt, als die Inspektoren davonfahren. „Ach Giulia, von dir können Viola und ich noch einiges lernen. Wir sind zwar jung – dafür ist unsere Warmwasseranlage betagt. Der Gasverbrauch ist enorm!“ Luca weiß jetzt: Giulia kann zwar nicht mehr wie er auf Bäume klettern, aber im Kopf ist sie beweglicher als er und Viola. „Ich schlage vor, dass du mir jetzt bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen das System in aller Ruhe erklärst. Vielleicht bekomme ich dann ja auch bald Besuch von den beiden Männern!“

Immer zu Diensten – für Mensch und Umwelt

Die hocheffiziente Wärmepumpe Genia Air spart Energie unter praktisch allen Umständen: Das robuste, zuverlässige Gerät ist bei Außentemperaturen von –20 °C bis +46 °C im Einsatz.

Die Empfehlung für kühle Rechner

Die Klimaanlage Top Comfort SDH18 für zu Hause. Das Gerät ist einfach zu bedienen, reinigt die Luft und sorgt selbst im italienischen Hochsommer für angenehme Raumtemperaturen – bei überraschend günstigen Verbrauchswerten.

Hocheffizient. Hocheinfach.

Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 108 Prozent erreicht das Stand-Brennwertgerät DuoTwin Condensing optimale Werte. Das System ist für eine besonders simple Plug-and-play-Installation ausgelegt – und ermöglicht so eine Umrüstung mit minimalem Aufwand.

Unsere Marken

  • Vaillant

    Langlebige Qualität „made in Germany“, Effizienz, Innovationskraft, Nachhaltigkeit: Produkte von Vaillant verwirklichen eine Vielzahl der Ideale deutscher Ingenieurskunst – und erfüllen als Systemlösungen höchste Ansprüche.

    Zur Marke
  • Saunier Duval

    Saunier Duval ist mit Heiz-, Warmwasser- und Klimatechnik europaweit erfolgreich. In mehr als 100 Jahren hat sich die französische Marke mit bewährten, effizienten und einfach zu bedienenden Produkten einen erstklassigen Ruf erworben.

    Zur Marke
  • AWB

    Schon seit 1934 steht die niederländische Marke für hohe Qualität zu einem guten Preis – und für einen engagierten Service. Das Unternehmen aus Helmond pflegt eine intensive Partnerschaft zum Fachhandwerk.

    Zur Marke
  • Bulex

    In Belgien sind ganze Generationen mit der zuverlässigen, sparsamen Heiztechnik von Bulex aufgewachsen – der Name dieser 80 Jahre alten Marke gilt bei Flamen und Wallonen zugleich als Synonym für Gas-Heizgeräte.

    Zur Marke
  • DemirDöküm

    DemirDöküm Produkte sind in ihrem Heimatland beliebt – und in mehr als 50 Ländern der Welt: Die türkische Marke liefert ebenso effiziente wie solide Heizgeräte, Airconditioner, Radiatoren und mehr nach Afrika, in den Nahen und Mittleren Osten, nach Zentralasien – und sogar bis nach China und Chile.

    Zur Marke
  • Glow-worm

    Auf dem britischen Markt sind Produkte von Glow-worm äußerst beliebt: Die Geräte gelten als besonders verlässlich, sparsam und leicht zu bedienen. Glow-worm versorgt seine Kunden bereits seit mehr als 75 Jahren mit Wärme und Warmwasser.

    Zur Marke
  • Protherm

    Die Marke mit Fokus auf Mittel- und Osteuropa erfreut sich seit mehr als zwei Jahrzehnten in vielen Ländern großer Beliebtheit, weil sich der Service ganz an Kundenwünschen orientiert – und weil die Produkte mit dem Panther-Logo außergewöhnlich langlebig und zuverlässig sind.

    Zur Marke