Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

DE
Suche öffnen

Spart Energie, schon bevor es installiert ist.

Bei der Fertigung des Heizgerätes Ultracom² von Glow-worm im hochmodernen Werk in Belper (Großbritannien) wird mit nachhaltigen Verfahren und effektivem Recycling gearbeitet. Dieser umweltfreundliche Ansatz setzt sich dank einfacher Installation und Bedienung zu Hause bei unseren Kunden fort. Wie das möglich ist, erfahren Sie jetzt.

Hocheffizient im Einsatz. Nachhaltig schon bei der Herstellung.

Ultracom² ist für über 500.000 Kunden in Großbritannien eine geräuscharme, zuverlässige und effiziente Lösung, die Tag und Nacht ihren Warmwasser- und Heizbedarf erfüllt.

Dass das Heizgerät Ultracom² von Glow-worm im anspruchsvollen britischen Markt so große Beliebtheit erlangte, liegt an der hohen Zuverlässigkeit sowie an der einfachen Handhabung des Geräts – und an seiner außergewöhnlichen Sparsamkeit.

Im Unterschied zu herkömmlichen Heizgeräten verbraucht Ultracom² 30 Prozent weniger Erdgas bei bis zu 30 Prozent geringeren Emissionen. Das entlastet die Umwelt und führt zu deutlich niedrigeren Heizkosten.

Diese Effizienz wird durch die Kombination hochwertiger Komponenten ermöglicht. Als Brennwertgerät nutzt Ultracom² die Wärme, die bei herkömmlichen Geräten in die Atmosphäre abgegeben wird.

Ultracom² ist nicht nur im laufenden Betrieb effizient und energiesparend: Schon die Herstellung im englischen Werk in Belper ist besonders nachhaltig. Wie das möglich ist? Erfahren Sie jetzt mehr.

Das Ziel lautet: weniger erreichen

Cool, dass Ultracom² so energiesparsam Wärme und Warmwasser liefert – und dabei so einfach zu bedienen ist.

Genauso wichtig ist, dass die nachhaltige Produktion des Ultracom² von Anfang an die Umwelt entlastet. Alles dank des Engagements unserer Mitarbeiter im Vaillant Group Werk in Belper.

  • –31 %

    CO₂-Emissionen pro produziertes Gerät

  • –61 %

    Wasserverbrauch

  • –100 %

    Deponiemüll

Von Kopf bis Schuh auf Verantwortung eingestellt

Was hat die Fußbekleidung eines Kunden, der unser Werk besucht, mit dem ökologischen Fußabdruck eines Heizgerätes zu tun? Eine ganze Menge!

Unsere britischen Kollegen zeigen viel Engagement – und sogar viel Zehenspitzengefühl

Sie mögen sich fragen, was die Schuhe eines wichtigen Besuchers bei Glow-worm mit dem ökologischen Fußabdruck eines Heizgerätes zu tun haben. Eine ganze Menge. Bis zu 100 Prozent sogar. Aber eins nach dem anderen!

Oxford-Schuhe vs. Safety-Boots

Als eines Tages hoher Besuch im englischen Werk Belper vor der Tür stand, waren die Kollegen natürlich schon bestens auf den Gast vorbereitet. Doch dieser ließ, nicht ganz freiwillig, auf sich warten:

Für einen Fertigungsmitarbeiter war auf den ersten Blick klar, dass die Oxford-Schuhe des Besuchers nicht den Sicherheitsanforderungen des Werks entsprachen – er musste sich einen Moment gedulden, bis ein Paar passende Safety-Boots an den Empfang geliefert wurde.

Kompromisslos verantwortungsbewusst

Diese kleine Anekdote öffnet den Blick auf ein großes Thema: Verantwortung. Jeder Mitarbeiter des Vaillant Group Werks Belper ist verantwortlich und fühlt sich verantwortlich. Jeder Einzelne engagiert sich dafür, die Nachhaltigkeitsziele der Vaillant Group zu erreichen. Dazu zählt die kompromisslose Umsetzung von Sicherheitsvorgaben, um Arbeitsunfälle drastisch zu reduzieren – ebenso wie die Erfüllung hoher Ansprüche an die Produktion, um Ressourcen zu schonen, Abfälle zu vermeiden und Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren.

Zero Landfill: voller Einsatz für die Nullnummer

Beeindruckende Kennzahlen belegen, dass sich der Einsatz lohnt: Jeweils im Vergleich zu 2010 ist es bis 2012 gelungen, den Ausstoß von CO₂ um 31 Prozent zu senken, den Energieverbrauch um 35 Prozent, den Wasserverbrauch um 56 Prozent und das Abfallaufkommen um 53 Prozent – bei einem gleichzeitig gestiegenen Produktionsvolumen.

Und es kommt noch besser: Seit dem Jahr 2011 erfüllt das Werk Belper die Zero-Landfill-Vorgabe, vermeidet Deponiemüll also gänzlich. Der Wasserverbrauch pro produzierte Einheit wurde von 2010 bis 2013 um 61 Prozent gesenkt.

Belper: nachhaltigste Produktionsstätte in Großbritannien

Für diese Erfolge wurde das Werk im Januar 2014 mit dem Nachhaltigkeitspreis „National EEF/ENER-G Sustainable Manufacturing Award 2013“ ausgezeichnet – und so zur nachhaltigsten Produktionsstätte Großbritanniens gekürt. Der Preis ist eine Anerkennung für das ganze Team in Belper.

Wenn sich unsere Kunden in Großbritannien also für den leicht zu bedienenden Ultracom² entscheiden, sparen sie nicht nur Energie und Kosten: Die Umwelt wurde bereits bei der Produktion deutlich entlastet – und so der ökologische Fußabdruck des Ultracom² minimiert.

Der Turbo fürs Heizgerät

Optiflue verbessert die Effizienz von Glow-worm Heizgeräten nochmals um bis zu 3 Prozent, indem es die Abwärme nutzbar macht. Bereits installierte Glow-worm Heizgeräte können einfach mit Optiflue nachgerüstet werden.

Ideal für umweltbewusste Warmduscher

Höchste Energieeffizienz, extreme Zuverlässigkeit und eine unverwüstliche Qualität zeichnen den Hydracyl Warmwasserspeicher aus. Auf das Gehäuse aus rostfreiem Stahl erhalten unsere Kunden eine Garantie von 25 Jahren!

Vertrauen ist gut, intelligente Kontrolle ist besser

Energiesparen geht mit Climapro2 RF ganz leicht. Der drahtlose, programmierbare Raumthermostat überwacht und steuert Heizung und Warmwasserproduktion für optimale Verbrauchswerte. Climapro2 RF ist ein komfortables und benutzerfreundliches drahtloses Handgerät, mit dem sich der Wärmebedarf einfach programmieren lässt.

Unsere Marken

  • Vaillant

    Langlebige Qualität „made in Germany“, Effizienz, Innovationskraft, Nachhaltigkeit: Produkte von Vaillant verwirklichen eine Vielzahl der Ideale deutscher Ingenieurskunst – und erfüllen als Systemlösungen höchste Ansprüche.

    Zur Marke
  • Saunier Duval

    Saunier Duval ist mit Heiz-, Warmwasser- und Klimatechnik europaweit erfolgreich. In mehr als 100 Jahren hat sich die französische Marke mit bewährten, effizienten und einfach zu bedienenden Produkten einen erstklassigen Ruf erworben.

    Zur Marke
  • AWB

    Schon seit 1934 steht die niederländische Marke für hohe Qualität zu einem guten Preis – und für einen engagierten Service. Das Unternehmen aus Helmond pflegt eine intensive Partnerschaft zum Fachhandwerk.

    Zur Marke
  • Bulex

    In Belgien sind ganze Generationen mit der zuverlässigen, sparsamen Heiztechnik von Bulex aufgewachsen – der Name dieser 80 Jahre alten Marke gilt bei Flamen und Wallonen zugleich als Synonym für Gas-Heizgeräte.

    Zur Marke
  • DemirDöküm

    DemirDöküm Produkte sind in ihrem Heimatland beliebt – und in mehr als 50 Ländern der Welt: Die türkische Marke liefert ebenso effiziente wie solide Heizgeräte, Airconditioner, Radiatoren und mehr nach Afrika, in den Nahen und Mittleren Osten, nach Zentralasien – und sogar bis nach China und Chile.

    Zur Marke
  • Hermann Saunier Duval

    Die italienische Marke Hermann Saunier Duval punktet auf dem heimischen Markt vor allem mit soliden Brennwertgeräten, die sich durch maximale Effizienz auszeichnen – die moderne Technologie entlastet sowohl die Umwelt als auch das Budget vieler Haushalte.

    Zur Marke
  • Protherm

    Die Marke mit Fokus auf Mittel- und Osteuropa erfreut sich seit mehr als zwei Jahrzehnten in vielen Ländern großer Beliebtheit, weil sich der Service ganz an Kundenwünschen orientiert – und weil die Produkte mit dem Panther-Logo außergewöhnlich langlebig und zuverlässig sind.

    Zur Marke

Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Bitte treffen Sie eine neue Auswahl.

Weitere Themen

Vision

Dieses Ziel haben wir fest im Blick

Geschichte

Mehr als nur Historie. Die Vaillant Group im Wandel der Zeit.

Nachhaltigkeitsbericht 2014

Für Nachhaltigkeit begeistern. Mit echten Stories und fundierten Informationen.