Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

DE
Suche öffnen

Zeitreise

Filter

Epoche
Marken
Themen
Auswahl aufheben

Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Bitte treffen Sie eine neue Auswahl.

Vergangenheit

1874 / Vaillant

Johann Vaillant lässt sich in Remscheid als „Kupferschmied und Pumpenmacher“ nieder und eröffnet eine Meisterwerkstatt für Installationsarbeiten.

1894 / Vaillant

Der Gasbadeofen „geschlossenes System“. Eine wegweisende Innovation: Am 21. Juli 1894 erhält Johann Vaillant das Patent für den Gasbadeofen „geschlossenes System“. Erstmals wird Wasser in einem Ofen erhitzt, ohne dass sich Verbrennungsgase niederschlagen. Somit stand erstmals warmes und zugleich sauberes Wasser zur Verfügung. Und: Die Wassertemperatur kann reguliert werden. Zwei Jahre später kann Johann Vaillant die Belegung mit der Luxussteuer abwenden – faktisch eine Demokratisierung von Warmwasser.

1899 / Vaillant

Johann Vaillant nimmt das Bild eines Osterhasen in einem Ei als Markenzeichen, was ihn zu einem Marken-Pionier in der deutschen Konsumgüterindustrie macht. Heute ist der Vaillant Hase eines der bekanntesten Markenzeichen in Europa.

1900 / Vaillant

Mit der Sicherheitsarmatur Perfectus lässt sich der Gasbadeofen erst öffnen, wenn kaltes Wasser in das Gerät läuft und der ausziehbare Brenner aus dem Ofen gezogen wird. Sicherheit geht vor!

1905 / Vaillant

Gasbadeofen Geyser in Wandausführung. Eine Weltneuheit von Vaillant: Mit der wandhängenden Ausführung des Geyser findet platzsparende Warmwasserbereitung auch auf geringstem Raum Platz. Vaillant erobert den internationalen Markt mit einer Innovation, die bis heute Bestand hat.

1907 / Saunier Duval

Gründung von Saunier Duval & Cie durch Charles Saunier und Maurice Duval.

1909 / Vaillant

Frühe Sozialmaßnahme: 1909 führt Johann Vaillant als einer der ersten Unternehmer in der Region den freien Samstagnachmittag für seine Belegschaft ein.

1922 / Saunier Duval

Heizungs- und Warmwasserprodukte stehen im Mittelpunkt der Marke Saunier Duval.

1924 / Vaillant

Zentralheizungskessel. Mit einem Zentralheizungskessel von Vaillant können nun alle Räume in einem Haus von einer zentralen Stelle aus beheizt werden. In den Räumen selbst braucht es lediglich noch Radiatoren.

1930 / Saunier Duval

Kerngeschäft: die Produktion von Gas-Straßenlaternen in Frankreich.

1934 / Bulex

Das Gas-Wasserheizgerät Bulex wird entwickelt. Die Marke „Bulex“ wird später zu einem Gattungsnamen für Geräte dieser Art, sodass jeder weiß, was „der Bulex“ ist.

1934 / Glow-worm

Glow-worm Boiler and Fireplace Co Ltd beginnt mit der Herstellung von gusseisernen Küchenherden und Heizgeräten in der Fertigungsanlage Derwent Foundry.

1934 / AWB

Herman van Thiel gründet sein Unternehmen in dem Dorf Beek en Donk als „Handelstechnisch Bureau en Apparatenfabriek“. Zunächst konzentriert er sich auf die Herstellung von Öl-Heizgeräten sowie von Schubkarren, Traktoren und Sägemaschinen für die Landwirtschaft. Sein Handwerk wird sehr geschätzt, und bald hat er in der Region einen guten Ruf. Im Laufe der Zeit konzentriert sich das Unternehmen immer mehr auf die Herstellung von Gegenstromanlagen sowie von Heizsystemen und Lüftungsanlagen.

1940 / Saunier Duval

Vesugaz und Vesuvius: die französischen Bestseller unter den Gas-Wasserheizgeräten.

50er-60er / Bulex

Ein paar Jahre später erscheint der Bulex erstmals auch in belgischen Badezimmern.

1950 / Saunier Duval

Hochmoderner Service, Vertrieb und Schulungen in ganz Frankreich.

1953 / AWB

Wachsendes Know-how im Heizungssektor führt dazu, dass das Unternehmen das erste Öl-Heizgerät namens Centr-O-Therm entwickelt. Damals von großem Vorteil: Die Heizung benötigt lediglich Öl, Elektrizität, Wasser und eine Verbindung zum Schornstein. Zudem ist sie einfach zu installieren.

1954 / DemirDöküm

Das Unternehmen wird in Istanbul von Vehbi Koç gegründet.

1957 / AWB

Das Unternehmen wird umbenannt und erhält den Namen, den es bis heute trägt: Apparatenfabriek Warmtebouw – AWB. Als erstes niederländisches Unternehmen produziert AWB ein Gerät, in dem ein Heizkessel mit einem Brenner kombiniert wird.

Seit 1960 / Saunier Duval

Mit der Expansion nach West- und Osteuropa wird das erste Logo von Saunier Duval geschaffen.

1961 / AWB

Entwicklung des ersten Gas-Heizgeräts: Thermo Convent.

1961 / Vaillant

Gasumlaufwasserheizer Circo-Geyser MAG-C 20. Ein weiteres Mal revolutioniert Vaillant den Heiztechnikmarkt: mit dem ersten wandhängenden Gasumlaufwasserheizer. Der Circo-Geyser MAG-C 20 setzt für Jahrzehnte Maßstäbe.

1963 / Glow-worm

Glow-worm produziert „Balanced Flue“, ein raumluftunabhängiges Gas-Heizgerät und Warmwasserboiler. Die Entwicklung von Geräten mit Ausgleichsabzug führt zu mehr Flexibilität bei der Wahl des Heizkessel-Standorts sowie zu erhöhter Sicherheit für den Hausbesitzer, da das Gerät komplett raumluftunabhängig ist. Einige Jahre später produziert Glow-worm ein Gerät mit einer Heizkesseleinheit an der hinteren Seite für Heizung und Wasser und einer den Raum heizenden Feuerstelle an der Vorderseite; dabei werden Produktnamen wie „Majorca“ verwendet, um den Hausbesitzer der 70er-Jahre anzusprechen. Dieses Gerät ist nach wie vor erfolgreich und in vielen Haushalten in Großbritannien präsent.

1963 / Saunier Duval

Das erste kompakte wandhängende Gas-Wasserheizgerät SD216.

1963 / DemirDöküm

Aufgrund eines weiteren Lizenzvertrags mit dem deutschen Unternehmen Junkers werden ab 1963 neben gusseisernen Heizgeräten auch Gas-Durchlauferhitzer und Flüssiggasbrenner sowie Butangasherde und -kocher hergestellt.

1965 / Saunier Duval

In Nantes entsteht eine moderne Produktionsanlage: ein Gas-Heizgerät alle 37 Sekunden.

1967 / Vaillant

Kombiniertes Gerät für Heizung und Warmwasser – Combi-Geyser VCW 20

Heizungs- und Warmwasserversorgung aus einem Gerät, mit kurzen Aufheizzeiten und bedarfsgesteuerter Leistung: Der Combi-Geyser VCW 20 ist eine weitere Innovation von Vaillant.

1968 / AWB

Der erste Heizofen – im Niederländischen bekannt als Moederhaard („Mutter Kamin“) – wird entwickelt. Als eine Art zentraler Ofen im Haus wurde er bis 2004 verkauft. In manchen niederländischen Wohnzimmern steht nach wie vor ein Moederhaard.

Beginn 1970er / Bulex

1970 wird Bulex Teil des französischen Unternehmens Saunier Duval; 1971 wird auch Renova Teil von Saunier Duval

1970 / Hermann Saunier Duval

Gründung des Werks Hermann. Die Herstellung von gusseisernen bodenstehenden Heizgeräten beginnt.

1971 / Glow-worm

Glow-worm produziert sein erstes gusseisernes wandhängendes Heizgerät – den „Space Saver“, der zu einem der meistverkauften Heizgeräte der 70er-Jahre wird.

1971 / Bulex

Einrichtung eines After-Sales-Service: Pegase

1973 / DemirDöküm

Eröffnung des ersten Werks in Alibeyköy Çobançeşme.

1974 / Bulex

Bulex und Renova fusionieren – Renova-Bulex entsteht

1974 / Vaillant

Elektroniksteuerung – Combi-Geyser VCW T3W. Vaillant bringt das erste elektronisch gesteuerte Gaswandheizgerät auf den Markt. Der Combi-Geyser VCW T3W passt seine Leistung automatisch an den Wärmebedarf an – längere Laufzeiten machen ihn effizienter.

1975-1991 / Vaillant

Vaillant vertreibt seine Produkte weltweit und erhöht seine internationale Präsenz stetig durch weitere Standorte.

1979-1990 / DemirDöküm

Das Unternehmen eröffnet in Bozüyük sein Werk für Gas-Durchlauferhitzer und Kompaktheizkörper aus Stahl. Zusätzlich wird ein Lizenzabkommen mit Saunier Duval in Frankreich über die Produktion von wandhängenden Heizgeräten abgeschlossen. Vertrag mit dem deutschen Küchenhersteller ALNO über die Produktion von Einbaugeräten.

1983 / Hermann Saunier Duval

Die Produktion startet mit einer breiten Palette von Kombi-Abhitzekesseln mit integriertem Speicher

1984 / Glow-worm

Glow-worm produziert „Fuelsaver“, den leichten Zentralheizungskessel aus Kupfer, der eines der meistverkauften Geräte von Glow-worm wird. Er wird von dem Comedian Les Dawson in einer äußerst erfolgreichen landesweiten Werbekampagne beworben.

1985 / AWB

Der ThermoMasterVR wurde bis heute mehrere Hunderttausend Mal verkauft. Dieses Heizwertgerät wurde 1985 auf den Markt gebracht.

1987 / Glow-worm

Symbol des Markenlogos ist ein Glühwürmchen.

1991 / Protherm

Gründung von Protherm und Herstellung von ersten Heizkesseln in Zličín, Prag.

1991 / Vaillant

Thermoblock – die neue Generation. Der weltweit erste vollvormischende atmosphärische Brenner mit Wasserkühlung – mit der Einführung des schadstoffarmen Thermoblocks setzt Vaillant frühzeitig ökologische Maßstäbe.

1992 / Bulex

Der After-Sales-Service ändert seinen Namen in Bulex service

1992 / Glow-worm

Glow-worm fertigt sein erstes Brennwertgerät in Massenproduktion: „Energysaver“. Energysaver ist das erste Heizgerät, das Brennwertgeräte zu einem Mainstreamprodukt werden lässt. Der Marktanteil von Glow-worm wächst durch den Erfolg und die Popularität des Energysaver, der Glow-worm durch die hohen Verkaufszahlen 40 Prozent Marktanteil verschafft. Energysaver ist auch das erste Aluminium-Heizgerät, das einen sehr hohen Wirkungsgrad hat.

1992 / Protherm

Sales of electric boilers boom and series production begins in Skalica Sales of electric boilers boom and series production begins in Skalica

1993 / Hermann Saunier Duval

Neues Sortiment von Abhitzekesseln für externe Installation und Unterputzinstallation. Pionier in diesem Segment.

1994 / Protherm

Produktion der ersten Generation von wandhängenden Gas-Heizgeräten.

1994 / DemirDöküm

Herstellung der ersten Heizkörper im neuen Werk in Bozüyük.

1995 / AWB

Der ThermoMaster2HR wird entwickelt. Seine hohe Qualität überzeugt den Markt in ganz Europa, und er erhält 1997 und 2001 den Best Buy Award in der Kategorie „Hocheffiziente Heizgeräte“.

1995 / Vaillant

Vaillant beginnt mit der Herstellung wandhängender Umlaufwasserheizer mit Brennwerttechnik, entwickelt im eigenen Haus.

1996 / Protherm

Die Geschäftspartnerschaft mit der Saunier Duval Corporation beginnt.

1996 & 1999 / Vaillant

Der 1996 begonnene Qualitätsprozess Vaillant Excellence trägt die ersten Früchte: Vaillant gewinnt den Deutschen Qualitätspreis.

1997 / DemirDöküm

DemirDöküm erhält das erste ISO-9000-Zertifikat, das in der Türkei vergeben wird. 1997 bekommt das Unternehmen ein neues Logo, das mittlerweile weitbekannte Symbol aus zwei verschlungenen D.

1997 / Vaillant

Solarthermische Systeme. Vaillant erweitert seine Produktpalette, indem regenerative Energiequellen wie solarthermische Systeme für die Trinkwassererwärmung genutzt werden.

1997-2000 / Saunier Duval

Erfolgreiche Markteinführung einer neuen Generation von Gas-Heizgeräten: Isofast, Isomax, Isosplit und Isosplit Condens.

1998 / Hermann Saunier Duval

Die neue Serie Micra: eines der kompaktesten Heizgeräte auf dem Markt.

2000 / Hermann Saunier Duval

Der neue Abhitzekessel Eura mit integriertem Mikrospeicher geht in Produktion. Die Brennwert-Serie folgt.

2001 / AWB

AWB wird Teil der Vaillant Group.

2001 / Bulex

Saunier Duval und Bulex werden Teil der Vaillant Group.

2001 / Saunier Duval

Saunier Duval wird Teil der Vaillant Group.

2001 / Protherm

Entwicklung der neuen Panther- und Leopard-Serie und des neuen Brennwertgeräts Lion; Protherm wird Teil der Vaillant Group.

2001 / Glow-worm

Glow-worm wird Teil der Vaillant Group und bringt eine neue Generation von wandhängenden Kombi-Brennwertgeräten mit dem „xi“ im Produktnamen heraus.

2001 / Protherm

Erfolgreiche Aufnahme von Protherm in die Vaillant Group.

2001 / DemirDöküm

Gründung des Tochterunternehmens Panel A.Ş..

2001 / Vaillant

Die Compact-Serie. Vaillant führt die Compact-Serie ein, in der Heizgerät und Warmwasserspeicher optimal aufeinander abgestimmt sind – effizient im Betrieb, einfach zu installieren und universal anschlussfähig.

Vaillant übernimmt die britische Hepworth Group. AWB, Bulex, Saunier Duval und Protherm werden Teil der neu gebildeten Vaillant Group, einem der führenden Hersteller von Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik.

2002 / DemirDöküm

Durch ein Joint Venture zwischen DemirDöküm und Chung in Hongkong ist das Unternehmen jetzt auch in China präsent.

2003 / DemirDöküm

2003 produziert DemirDöküm das erste wandhängende Heizgerät, dessen Know-how und Technologie komplett von dem Unternehmen selbst entwickelt wurden.

2003 / DemirDöküm

Gründung der chinesischen Niederlassung in Peking

2004 / Saunier Duval

Einführung der neuen Wärmepumpen-Generation Magna Air.

2004 / Hermann Sauniel Duval

Die Vaillant Group erwirbt den Mehrheitsanteil an dem italienischen Heiztechnikhersteller Hermann s.r.l..

2005 / Glow-worm

Die Ministerin für Umwelt, Ernährung und ländliche Angelegenheiten, Margaret Beckett, kündigt während eines Besuchs in Belper neue Gesetze zum Wechsel zu höherer Energieeffizienz an. Glow-worm ist ein führender Hersteller beim Übergang zu hocheffizienten Heizgeräten und bringt in den folgenden Jahren ein komplett neues Sortiment auf den Markt. Dazu gehört auch „Flexicom“, das erste hocheffiziente Heizgerät, das in einen Schrank einbaubar ist und einen direkten Abgasabzug an der Rückseite hat.

2005 / Hermann Saunier Duval

Erweiterung der Brennwert-Serie und Einführung der Serie Spazio Condensing & Spaziozero Condensing.

2005 / Bulex

Das Unternehmen Renova-Bulex wird wieder nur unter dem Namen Bulex geführt, nachdem eine Marktstudie zeigte, dass die Marke nichts von seiner Kraft verloren hatte

2005 / DemirDöküm

Übernahme eigener Produktionsanlagen und Registrierung des Markennamens DemirDöküm.

2007 / DemirDöküm

Die Vaillant Group erwirbt die Mehrheitsanteile an DemirDöküm

2007 / AWB

Einführung des neuen Brennwertgeräts ThermoElegance

2007 / Hermann Saunier Duval

Das Brennwert-Sortiment: große Auswahl, die jeden Bedarf deckt.

2008 / Protherm

Markteinführung des wandhängenden Heizwertgeräts Panther und des wandhängenden Brennwertgeräts Lion.

2009 / AWB

AWB feiert sein 75-jähriges Jubiläum und stellt zwei Neuentwicklungen vor: die Erdwärmepumpe MagnaGeo und die Luftwärmepumpe MagnaAir.

2009 / Protherm

Konsolidierung der führenden Position auf dem Markt für Gas-Heizgeräte in Osteuropa, verstärkter Export nach Asien.

2010 / Glow-worm

Glow-worm führt sein „Clearly Hybrid“-System ein, das erste Produkt in Großbritannien, das eine Wärmepumpe mit einem Brennwertgerät kombiniert. Es macht das System mit fast jedem neuen oder etablierten Heizgerät kompatibel, einschließlich Öl-Heizgeräten und Flüssiggas-Modellen. Das Brennwertgerät „Ultracom hxi“ erhält den Which? Best Buy Award als bester konventioneller Heizkessel mit einem beeindruckenden Gesamtergebnis von 78 Prozent.

2010 / Protherm

Einführung des neuen Corporate Designs von Protherm, des innovativen Elektro-Heizgeräts Ray, des wandhängenden Brennwertgeräts Panther und des Solarenergiesystems HelioSet.

2010 / DemirDöküm

Die beiden wandhängenden Brennwertgeräte Atron und Nitromix werden mit einem der wichtigsten Preise für Industriedesign ausgezeichnet, dem Good Design Award.

2012 / Hermann Saunier Duval

Zwei lange Traditionsstränge werden vereint, als schließlich Hermann Saunier Duval entsteht.

2013 / Glow-worm

Glow-worm revolutioniert seine Garantieoptionen für „Club Energy“-Installateure. Loyale Installateure können ihren Kunden jetzt eine Garantie von bis zu 15 Jahren auf ihre Heizgeräte gewähren. Glow-worm ist Branchenpionier beim Anbieten einer lebenslangen Garantie. Ein Jahr später beginnt „Club Energyie.ie“ damit, Installateuren in der Republik Irland Zugang zu dem preisgekrönten Loyalitätsprogramm zu gewähren. Glow-worm führt für Club Energy eine weitere Neuerung ein, die ebenfalls die erste ihrer Art in der Branche ist. Zum ersten Mal ist ein Maßstäbe setzendes Inbetriebnahmeformular online verfügbar sowie über die App „Plumbing Toolbox“. Diese Neuerung macht Glow-worm zum einzigen Hersteller, der Best Practice fördert.

2013 / Hermann Saunier Duval

Neue Produkte in neuem Design verkünden den Beginn einer neuen Ära: Die Genia Air Wärmepumpen sind das erste Produktsortiment von Hermann Saunier Duval.

2014 / DemirDöküm

Das Werk in Bozüyük wird modernisiert. Zum 60. Jubiläum des Unternehmens werden spezielle Werbespots gezeigt, in denen DemirDöküm Menschen während eines gesamten Tags ihres täglichen Lebens begleitet. DemirDöküm ist jetzt der führende Spezialist für Heiz- und Klimatechnik in der Türkei. Darüber hinaus werden die Produkte des Unternehmens in mehr als 50 Ländern in Europa, Asien und Nordafrika verkauft.

Gegenwart

Heute / Protherm

Starke Marktposition in Osteuropa – die Produktion übersteigt 200.000 Heizgeräte pro Jahr.

BRENNWERTTECHNIK / Vaillant Group

Brennwertgeräte nutzen die gesamte Wärme, die bei der Verbrennung von Gas oder Öl erzeugt wird, einschließlich der im Abgas enthaltenen Wärme, die bei konventionellen Systemen durch den Schornstein verloren geht. Brennwertgeräte aller Marken der Vaillant Group sparen – im Vergleich zu älterer, konventioneller Heiztechnik – bis zu 15 Prozent an Energiekosten ein. In Kombination mit einer Solaranlage sparen sie bis zu 30 Prozent ein, und mit einer kontrollierten Wohnungslüftung sogar noch mehr. Unabhängig davon, ob das Brennwertgerät der einzige Wärmeerzeuger ist oder ob es sich um Hybridsysteme mit Wärmepumpe oder um Kraft-Wärme-Kopplungs-Systeme handelt: Brennwertgeräte der Vaillant Group Marken sind die richtige Lösung für den nachhaltigen Einsatz wertvoller Energie in Gebäuden jeglicher Größe.

Vaillant

Der Alleskönner für jede Anwendung – wirtschaftlich, verlässlich und leicht zu bedienen: Vaillant ecoTEC plus

AWB

Genia Hybrid heizt und kühlt Haushalte besonders effizient – und verbraucht weit weniger Primärenergie als konventionelle Technologien. Das entlastet die Umwelt und unsere Kunden: Genia Hybrid senkt die Heizkosten um 25 Prozent. Da es außerdem Platz spart, ist das Hybridsystem speziell bei Menschen mit kleinen Wohnungen sehr beliebt.

AWB

HelioConcept120 von AWB ist ein flexibles System für die Warmwasserbereitung auf Solarbasis. Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen verbraucht es bis zu 50 Prozent weniger Energie.

AWB

Der ExaControl Raumthermostat optimiert die Effizienz der Heizanlage und erhöht durch individuelle Programmierung den Komfort – und ist besonders einfach zu bedienen.

AWB

Warmwasserleistung von über 91 Prozent, Stand-by-Energieverbrauch von nur 2 W: Das Brennwertgerät ThermoElegance Advance zeigt seine Effizienz im alltäglichen Betrieb – und erweist sich bei hoher Beanspruchung als besonders zuverlässig.

Bulex

Die Warmwasser-Wärmepumpe Magna AQUA 300 für den Privathaushalt spart nicht nur Kosten, indem sie die natürliche Wärme der Luft nutzt, sie spart auch 75 Prozent der Energie, die für die Warmwassererzeugung benötigt wird. Integraler Bestandteil des Geräts ist ein Warmwassertank mit einer Kapazität von 290 Litern.

Bulex

Flamen und Wallonen sprechen ihre eigenen Sprachen, doch zumindest in einer Sache sind sie sich einig: Die Menschen in beiden Teilen Belgiens verwenden das Wort „Bulex“ als Synonym für zuverlässige, langlebige Gas-Heizgeräte der gleichnamigen Marke.

Bulex

Das Lüftersystem Airmaster 350 saugt Außenluft an, filtert und erhitzt sie und leitet sie dann ins Gebäudeinnere. Durch die integrierte Abluftwärmerückgewinnung wird der Wärmeverlust minimiert. Airmaster bereitet pro Stunde bis zu 350 m³ Luft auf.

Bulex

Das Brennwertgerät Thermo MASTER ist mit einem Wirkungsgrad von 108,2 Prozent besonders effizient – und dabei extra komfortabel: Durch seine hohe Heizleistung liefert es sofort heißes Wasser.

Glow-worm

Höchste Energieeffizienz, extreme Zuverlässigkeit und eine unverwüstliche Qualität zeichnen den Hydracyl Warmwasserspeicher aus. Auf das Gehäuse aus rostfreiem Stahl erhalten unsere Kunden eine Garantie von 25 Jahren!

Glow-worm

Energiesparen geht mit Climapro ganz leicht: Der Thermostat überwacht und steuert Heizung und Warmwasserproduktion für optimale Verbrauchswerte. Mit nutzerfreundlichem Design für einfache Bedienung und Programmierung.

Hermann Saunier Duval

Die Klimaanlage Top Comfort SDH18 für zu Hause. Das Gerät ist einfach zu bedienen, reinigt die Luft und sorgt selbst im italienischen Hochsommer für angenehme Raumtemperaturen – bei überraschend günstigen Verbrauchswerten.

Hermann Saunier Duval

Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 108% erreicht das Stand-Brennwertgerät DuoTwin Condensing optimale Werte. Das System ist für eine besonders simple Plug&Play Installation ausgelegt – und ermöglicht so eine Umrüstung mit minimalem Aufwand.

Protherm

Der Protherm Panther Condens mit Turbosystem steht für Qualität und umweltfreundliche Sparsamkeit durch höchste Effizienz von bis zu 108 Prozent. Das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt immer mehr Kunden.

Protherm

Elektronik fürs Elektro-Wandheizgerät: Mikroprozessoren steuern den Protherm Ray und stellen sicher, dass das Gerät jederzeit möglichst effizient Wärme und Warmwasser liefert. Das Bedienfeld mit Display ermöglicht eine intuitive, einfache Bedienung.

Protherm

Der Protherm Panther Condens mit Turbosystem steht für Qualität und umweltfreundliche Sparsamkeit durch höchste Effizienz von bis zu 108 Prozent. Das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt immer mehr Kunden.

Hermann Saunier Duval

Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 108% erreicht das Stand-Brennwertgerät DuoTwin Condensing optimale Werte. Das System ist für eine besonders simple Plug&Play Installation ausgelegt – und ermöglicht so eine Umrüstung mit minimalem Aufwand.

Hermann Saunier Duval

Die Klimaanlage Top Comfort SDH18 für zu Hause. Das Gerät ist einfach zu bedienen, reinigt die Luft und sorgt selbst im italienischen Hochsommer für angenehme Raumtemperaturen – bei überraschend günstigen Verbrauchswerten.

Glow-worm

Energiesparen geht mit Climapro ganz leicht: Der Thermostat überwacht und steuert Heizung und Warmwasserproduktion für optimale Verbrauchswerte. Mit nutzerfreundlichem Design für einfache Bedienung und Programmierung.

Glow-worm

Höchste Energieeffizienz, extreme Zuverlässigkeit und eine unverwüstliche Qualität zeichnen den Hydracyl Warmwasserspeicher aus. Auf das Gehäuse aus rostfreiem Stahl erhalten unsere Kunden eine Garantie von 25 Jahren!

Vaillant Group Services / Vaillant Group

Die Vaillant Group denkt über ihre Produkte hinaus. Je nach Marke wird dies durch die intuitive Bedienbarkeit der Produkte und Systeme oder auch bei den erstklassigen Services deutlich: klare, verständliche Informationen im Internet, Energiespar-Tipps für das Heizen mit erneuerbaren Energien sowie Produktfilme, direkte Downloadmöglichkeiten und vieles mehr. Auch bei der individuellen und professionellen Beratung zu den Anwendungsgebieten der Systeme und zu ihrer optimalen Nutzung engagieren sich die Marken der Vaillant Group mit aller Energie. Die Kundendienstteams sind jederzeit gut erreichbar und setzen sich dafür ein, schnellstmöglich optimale Lösungen zu finden.

Vaillant

Vaillant bietet alles aus einer Hand: erstklassige Systeme und erstklassigen Service

Saunier Duval

Das Saunier Duval Servicenetz zum Beispiel in Spanien oder Frankreich: so verlässlich wie unsere Systeme.

SOLARENERGIE / Vaillant Group

Solarenergie ist unerschöpflich, umweltfreundlicher als jede andere Energiequelle, und sie kostet keinen Cent. Das effizienteste Solarsystem funktioniert in Kombination mit einer Wärmepumpe, aber auch eine Kombination mit Gas- oder Öl-Brennwertgeräten ist wirtschaftlich sinnvoll. In Kombination mit einem Gas-Brennwertsystem deckt ein Solarsystem bis zu 60 Prozent der Energie für die Warmwasserbereitung und bis zu 20 Prozent der Energie für die Heizung kostenfrei ab. Solarkollektoren, passende Solarspeicher sowie Solarregler zählen zum Angebot mehrerer Marken der Vaillant Group.

KOSTENLOSE ENERGIE FÜR ZU HAUSE / Saunier Duval

Kostenlose Energie für zu Hause: bei den Heizkosten Geld sparen und die Umwelt schützen – mit Solarkollektoren von Saunier Duval.

auro THERM exclusiv / Vaillant

Die höchsten Solarenergieerträge auch auf begrenztem Raum: Vaillant auro THERM exclusiv.

WÄRMEPUMPEN / Vaillant Group

Wärmepumpen erhöhen die Temperatur der in Erde, Luft und Grundwasser vorhandenen Umweltwärme so weit, dass damit geheizt werden kann. Nur ungefähr ein Viertel der Wärmeenergie muss in Form von Strom zugeführt werden. Im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen können die Wärmepumpen der Vaillant Group den Energieverbrauch halbieren und die Emissionen auf ein Viertel oder sogar noch weniger reduzieren. Mehrere Marken der Vaillant Group bieten viele verschiedene Wärmepumpen-Systeme zur Nutzung jeder beliebigen Umweltwärmequelle für Heizung, Kühlung und Warmwasserbereitung in Neubauten sowie in bestehenden Ein- und Mehrfamilienhäusern.

geoTHERM / Vaillant

Die richtige Wahl für die Nutzung jeder Umweltwärmequelle: Vaillant geoTHERM

aroTHERM / Glow-worm

Die Produktserie Clearly Heat Pumps von Glow-worm wurde entworfen, um die Installation so einfach und problemlos wie möglich zu machen

KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG / Vaillant

Kraft-Wärme-Kopplungs-Systeme (KWK-Systeme) nutzen die Wärme, die bei der Erzeugung von Strom für Heizung und Warmwasserbereitung entsteht. Im Vergleich zu getrennter Strom- und Wärmeerzeugung reduzieren sie den Energieverbrauch um mehr als ein Drittel und die CO₂-Emissionen um ungefähr die Hälfte. Das System ecoPOWER 1.0 ist die Energieerzeugungsanlage von Vaillant mit der optimalen Leistung für Ihr Einfamilienhaus. Die Systeme ecoPOWER 3.0, 4.7 und 20.0 sind für Mehrfamilienhäuser und Geschäftsräume bestens geeignet. Die KWK-Systeme von Vaillant passen quasi in jeden Keller und können dort leicht integriert und angeschlossen werden. Maßgeschneiderte Komplettsysteme beinhalten einen Pufferspeicher, einen Systemregler und eine Einheit für Belastungsspitzen. Alles aus einer Hand: Vaillant.

Vaillant

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: für das erste Mikro-KWK-System für Einfamilienhäuser in Europa, Vaillant ecoPOWER 1.0

KOMPLETTSYSTEME / Vaillant Group

Nur optimal aufeinander abgestimmte Komponenten erreichen die maximale Leistung mit einem Minimum an Energieaufwand. Deshalb bietet die Vaillant Group alles unter einem Dach: vom Heizgerät über Warmwasserbereitung, Wohnungslüftung und Solarunterstützung bis hin zu geeigneten Abgasableitungssystemen und intelligenten Reglern – so ist gewährleistet, dass alle Komponenten optimal zusammenarbeiten. Ob es sich um Wohnungen oder um Mehrfamilienhäuser handelt, um Neubauten oder um sanierte Gebäude, um die Nutzung von Solarenergie, Geothermie, Öl oder Strom: Egal ob Vaillant, Saunier Duval, AWB, Bulex, DemirDöküm, Glow-worm, Hermann Saunier Duval oder Protherm – die Vaillant Group bietet individuelle Komplettlösungen für jeden Anwendungsfall und für jede Energiequelle.

Vaillant

Der beste wandhängende Wasserheizer mit bis zu 720 kW Gesamtleistung: Vaillant ecoTEC plus

SYSTEMATISCHES DESIGN / Vaillant

Das Produktdesign von Vaillant macht unsere Marke einzigartig. Die Geräte von Vaillant sind nicht nur innen technisch perfekt – sie sehen auch in die Wohnung integriert gut aus und vermitteln ein angenehmes Wohngefühl. Das Vaillant Design steht für Bedienkomfort, nachhaltige Materialien und dauerhafte, innovative Lösungen. Die Produkte von Vaillant sind langlebig und dank ihres klaren, überzeugenden und zeitlosen Designs auch in 15 Jahren noch modern. Die Marke Vaillant offenbart sich an jedem unserer Produkte: das bekannte Vaillant Smiley, die Trennlinie im Goldenen Schnitt auf der Frontseite des Geräts sowie das moderne Markenzeichen in dreidimensionaler Form und in universellem Design.

STEUERUNG / Vaillant Group

Die Systeme aller Vaillant Group Marken lassen sich einfach und intuitiv bedienen: Die Regulierung erfolgt bequem über Drucktasten oder Drehregler. Alle Regler für Vaillant Group Systeme lassen sich schnell installieren und einfach in die Wohnung integrieren, und sie bieten eine Reihe individueller Einstellungsmöglichkeiten – für optimal eingestellte Vaillant Group Systeme, die automatisch Energie sparen.

Vaillant

Der moderne Regler passt perfekt ins Wohnzimmer, kann aber auch in das Heizgerät integriert werden. Der neue witterungsgeführte Regler Vaillant VRC 470: einfach schön, schön einfach

FERNWARTUNG / Vaillant

Mithilfe des Kommunikationsmoduls comDIALOG können Sie und Ihr Heizungsfachmann Ihr Heizsystem über das Internet überwachen, analysieren und einstellen – von jedem internetfähigen PC, Smartphone oder Tablet aus. Die Programme sind intuitiv zu bedienen. Mit mobilDIALOG brauchen Sie sich keine Sorgen mehr um Ihren Heizkomfort zu machen, denn Sie sind stets über den Systemstatus informiert und können die Heiztemperatur im Voraus steuern. profiDIALOG ermöglicht es Ihrem Fachmann, direkt von seinem Standort aus auf Wartungsanweisungen und Fehlermeldungen zu reagieren –, und stellt Ihr Heizsystem so ein, dass es stets innerhalb des optimalen Bereichs läuft. Kundendiensttermine sind dadurch nicht mehr notwendig!

Zukunft

ENERGIEWENDE / Vaillant Group

Mit 41 Prozent des Bedarfs an primärer Energie sind Gebäude die größten Energieverbraucher, und 90 Prozent werden allein für Heizung und Warmwasser aufgewendet. Die Vaillant Group nimmt die globale Herausforderung an, Energieverbrauch und CO₂-Emissionen zu senken. Mit unserem Fokus auf grüne Produkte tragen die acht Marken unseres Familienunternehmens aktiv dazu bei, dass Europas Klimaziele erreicht werden. Unsere innovativen Systemlösungen für Wohnkomfort sind Teil des Fortschritts auf dem Weg zur Erreichung dieser Ziele: Die Energiewende beginnt in Ihrer Wohnung.

DIE ZUKUNFT DER GASHEIZUNG / Vaillant Group

Gas als Brennstoff hat eine grüne Zukunft vor sich: Bei der Strom-zu-Gas-Technologie von Vaillant wird überschüssiger Strom aus erneuerbaren Quellen wie Wind, Wasser oder Sonne dazu genutzt, Wasserstoff zu erzeugen, der in das Gasnetz eingespeist werden kann. KWK-Anlagen der Marke Vaillant wandeln die Energie, die zeitweise im Gasverteilungssystem gespeichert ist, bei Bedarf höchst effizient in Wärme oder Strom um.

SPEICHERTECHNOLOGIE / Vaillant Group

Nicht nur Solartechnologie und Kraft-Wärme-Kopplung, sondern auch Wind- und Wasserkraft liefern äußerst umweltfreundliche Energie, jedoch nicht immer dann, wenn sie im Haus gebraucht wird. Die Herausforderung für die Vaillant Group und ihre Marken besteht daher darin, die Lücke zwischen Stromproduktion und Stromverbrauch zu füllen. In Zukunft wird es möglich sein, mit innovativen Speichertechnologien und neuen Speichermedien wie Latentwärmespeichern und Stromspeichersystemen diese Energie auf kleinstem Raum zu speichern, auch über lange Zeiträume hinweg.

NACHHALTIGE PRODUKTION / Vaillant Group

Nachhaltigkeit ist in den Produktionsprozessen aller acht Marken der Vaillant Group fest verankert. Dies bedeutet für die Zukunft eine energie- und ressourceneffizientere Produktion in den weltweiten 13 Produktionsstandorten unseres Familienunternehmens. Produkte werden nach Recycling- und Cradle-to-Cradle-Konzepten entworfen, sodass sie am Ende ihres Lebenszyklus eine direkte Ressource für neue Produkte bilden. Im Hinblick darauf wird die Auswahl des optimalen Materials in der Zukunft umso wichtiger sein. Zusätzlich kommen mehr und mehr innovative Produktionsmethoden ins Spiel, bei denen Mensch und Maschine perfekt zusammenwirken. Mit einem umfassenden Katalog strategischer Maßnahmen wird die Vaillant Group ihren Produktions-Fußabdruck grüner machen. Wir haben uns für 2020 die folgenden Ziele im Vergleich zu 2010 gesetzt: 20 Prozent mehr Energieeffizienz, 20 Prozent weniger CO₂-Emissionen, 20 Prozent weniger Wasserverbrauch, 20 Prozent weniger Abfall.

EIN ANGENEHMES RAUMKLIMA / Vaillant Group

Technologien der Vaillant Group für Heizung, Lüftung und Klimaanlagen – insbesondere die Produkte der Marke Vaillant – sowie andere Automatisierungselemente im Haus werden im Haus der Zukunft in einem integrierten System zusammenwirken, um ein Wohnklima zu schaffen, das stets angenehm und komfortabel ist.

INTELLIGENTES WOHNEN / Vaillant Group

Das Vaillant Heizsystem von morgen ist ein intelligentes System, das intuitiv über Smartphone und Tablet gesteuert werden kann und sogar auf Stimmen oder Bewegungen reagiert. In Zukunft können die Nutzer unserer Produkte Verantwortung für das Energiemanagement ihres eigenen Zuhauses übernehmen, indem sie intuitiv bedienbare Steuerungstechnik nutzen – und dies ganz unabhängig von ihrem jeweiligen Aufenthaltsort. Die Steuerungen der Zukunft werden die Nutzer in Echtzeit über ihren eigenen Energieverbrauch informieren und wertvolle Tipps für die Nutzung von Energiesparpotenzialen bieten.

Mitarbeiter / Vaillant Group

Die Anforderungen an Qualifikation und Kompetenz der Vaillant Group Mitarbeiter steigen, je komplexer die modernen Technologien werden. Die Frage, wie wir das Personal unseres Unternehmens mit seinen acht Marken am besten schulen, sodass es gut auf die Zukunft vorbereitet ist, ist für uns besonders wichtig. Wie reagieren wir darauf, dass das Smartphone zunehmend den Werkzeugkasten ersetzt? Wie können wir bei steigender Bedeutung von Internet und digitalen Netzwerken weiterhin Engagement zeigen und persönliche Nähe bieten?

Umwelt / Vaillant Group

Die Kunden der Vaillant Group haben zu Recht hohe Erwartungen an Leistungsfähigkeit und Umweltverträglichkeit unserer Produkte. Dies schließt ausdrücklich die Bedingungen mit ein, unter denen diese von unseren acht Marken produziert werden. Wir möchten verantwortlich mit Ressourcen umgehen, CO₂-Emissionen reduzieren, negative Auswirkungen auf die Umwelt dauerhaft vermeiden und aktiv Gelegenheiten wahrnehmen, diese zu schützen. Zukünftige industrielle Fertigungsprozesse werden dank der Cradle-to-Cradle-Konzepte immer weniger Ressourcen verbrauchen und dadurch die Heizsysteme von morgen auf noch effizientere Weise herstellen.

DIE ZUKUNFT DER WÄRMEPUMPE / Vaillant Group

Die Wärmepumpe der Zukunft nutzt auch – neben Umweltwärmequellen wie Erdwärme, Grundwasser oder Umgebungsluft – grünen Strom, und damit passt sie sich nicht nur dem Verhalten des Nutzers an, sondern auch der Verfügbarkeit von Strom aus erneuerbaren Quellen. Auf diese Weise werden Heizpumpensysteme der Vaillant Group noch ökonomischer arbeiten und damit noch umweltfreundlicher.

Gesellschaft / Vaillant Group

Die Vaillant Group ist ihrer sozialen Verantwortung verpflichtet. In der Zukunft wird die Sicherung sozialer Arbeitsbedingungen unseres Familienunternehmens mit seinen acht Marken nicht mehr an den Fabriktoren enden, sondern die gesamte Lieferkette umfassen. Soziale Verantwortung bedeutet auch die Förderung und Unterstützung sozialer Projekte an den Standorten des Unternehmens, sind diese doch stets untrennbar verbunden mit der Gemeinschaft, in der sie agieren.

Entwicklung & Produkte / Vaillant Group

Die modernen Vaillant Group Systeme tragen mit immer höher entwickelter Technik dazu bei, Energie zu sparen, natürliche Ressourcen zu schonen und schädliche Emissionen zu verringern. Unser Hauptfokus speziell der Marke Vaillant liegt auf Systemen, die erneuerbare Energien nutzen, sowie auf der Kraft-Wärme-Kopplung und auf Hybridsystemen, die fossile Brennstoffe und erneuerbare Energien auf intelligente Weise kombinieren. Systeme der Vaillant Group Marken sollen nicht nur die Lebensqualität unserer Kunden verbessern, sondern auch die Energiebalance auf der Erde.

INTELLIGENTE ENERGIE-NETZWERKE / Vaillant Group

In einem intelligenten Netz kommunizieren Stromsystem und Geräte wie Wärmepumpen oder Waschmaschinen miteinander, sodass sichergestellt ist, dass die verfügbare Energie jederzeit optimal genutzt wird. Auch innerhalb des Hauses bleiben alle Elemente der Gebäudetechnik in ständigem Kontakt nicht nur miteinander, sondern auch mit den Nutzern und mit Servicepartnern. In Zukunft werden die Diagnose und die optimale Einstellung der Parameter eines Vaillant Group Heizsystems durch Servicepartner virtuell und ortsunabhängig geschehen. Speichertechnologien und neue Speichermedien wie Latentwärmespeicher und Stromspeichersysteme sind fähig, diese Energie auch über längere Zeit auf kleinstem Raum zu speichern.

Vision 2154

Ihre Zukunft – Ihre Vision

Schauen Sie, wie sich Menschen aus aller Welt ihre Zukunft vorstellen – gemeinsam mit Vaillant.