Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

0
DE
Suche öffnen
2

Mediakit

Download as ZIP

Sie haben noch keine Medien zu Ihrem Mediakit hinzugefügt. Wenn Sie einen Download auswählen,können Sie ihn gleich hier herunterladen.

Pressemitteilung

Remscheid, 16. November 2017

Weltklimakonferenz bei der Vaillant Group

  • Teilnehmer des Weltklimagipfels zu Gast in Remscheid
  • Effiziente Heiztechnik notwendig zum Erreichen der Klimaziele

Die Weltklimakonferenz ist zu Gast bei der Vaillant Group. Regierungsvertreter, Journalisten und Nichtregierungsorganisationen besuchten das Unternehmen an seinem Hauptsitz in Remscheid. Ein von der Energie.Agentur.NRW organisiertes Ex-kursionsprogramm für die Teilnehmer der Weltklimakonferenz präsentiert in insgesamt 36 Projekten unterschiedliche Klimaschutzlösungen aus Nordrhein-Westfalen. Bei der Vaillant Group informierten sich die Teilnehmer des Exkursionsprogramms über den Beitrag von effizienten und erneuerbaren Heiztechnologien für den Klimaschutz. „Effiziente Heiztechnik ist einer der größten Hebel für den Klimaschutz. Wir haben bei diesem Besuch die Möglichkeit, den Teilnehmern der Weltklimakonferenz nochmals bewusst zu machen, dass nachhaltige und energiesparende Heiz- und Lüftungstechnologien zum Erreichen der Klimaziele absolut notwendig sind“, so Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Vaillant Group Geschäftsführung während des Besuchs.

Erfolgsstrategie Klimaschutz

Die Exkursionen führen die Konferenzteilnehmer unter anderem nach Bottrop (Innovation City), Köln (Klimaschutzsiedlung und Energieforschung) sowie nach Dortmund (Innovatives Bauen und Wohnen). „Für den Klimaschutz ist es entscheidend, dass sich gute Ideen weltweit verbreiten. In Deutschland und gerade auch im Energieland Nordrhein-Westfalen gibt es bereits viele überzeugende Konzepte und Projekte, die auch international Schule machen werden. Denn Klimaschutz ist auch ökonomisch eine Erfolgsstrategie“, so Bundesumweltministerin Barbara Hendricks über das Exkursionsprogramm.

Die Weltklimakonferenz

Die Weltklimakonferenz COP23 findet unter der Präsidentschaft der Republik Fidschi und mit Unterstützung des Bundes und der Landesregierung Nordrhein-Westfalen vom 6. bis zum 17. November 2017 in Bonn statt. Über 20.000 internationale Vertreterinnen und Vertreter aus Diplomatie, Politik und Zivilgesellschaft werden teilnehmen.

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit mehr als 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,4 Mrd Euro.

Downloads

Pressemitteilung: Weltklimakonferenz bei der Vaillant Group

Pressebild: Weltklimakonferenz bei der Vaillant Group

Kontakt

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18-2754
Fax:  +49 2191 18-2895
jens.wichtermann@vaillant-group.com