Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

Pressemeldung

Hannover/Remscheid, 5. April 2013

Vaillant Group präsentiert die fünfte Generation seines Brennstoffzellen-Heizgerätes

Der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialist Vaillant Group stellt auf der diesjährigen Hannover Messe erstmals die neue, fünfte Generation seines Brennstoffzellen-Heizgerätes vor. Die Anlagen sind für den Einsatz in typischen Ein- und Zweifamilienhäusern bestimmt. Dabei wird im Kraft-Wärme-Kopplungsverfahren (KWK) gleichzeitig Strom und Wärme direkt vor Ort im Gebäude erzeugt. Als Energieträger kommt Erdgas zum Einsatz. Die neue Gerätegeneration ist um rund 25 Prozent leichter und kompakter geworden. Zudem konnten die Herstellkosten um mehr als die Hälfte reduziert werden. Seit Mitte März 2013 läuft die Fertigung der Brennstoffzellen-Heizgeräte in einer kleinen Serie im Remscheider Stammwerk. Pünktlich zum Fertigungsstart erfolgte auch die CE-Zertifizierung durch die zuständige Prüfstelle. „Brennstoffzellen-Heizgeräte ermöglichen eine noch effizientere Gebäudeenergieversorgung als derzeit verfügbare KWK-Technologien. Damit stellen sie eine ideale Ergänzung zu den stark schwankenden regenerativen Energien dar und werden zukünftig ein unverzichtbarer Baustein der Energiewende sein“, so Dr. Carsten Stelzer, Geschäftsführer Technik der Vaillant Group.

Erste Feldtestphase erfolgreich abgeschlossen

Seit Anfang 2012 befinden sich mehrere Dutzend Vaillant Brennstoffzellen-Heizgeräte im Rahmen des bundesweit größten Feldtests Callux in Betrieb. An dem Verbundprojekt sind Unternehmen der Energiewirtschaft und der Heiztechnikindustrie sowie die Bundesregierung beteiligt. Sowohl während der ersten Feldtestphase als auch bei zusätzlichen Stresstests haben die Vaillant Brennstoffzellen-Heizgeräte in allen Kriterien die Erwartung der an Callux beteiligten Energieversorger erfüllt. Nach Auswertung der Betriebsergebnisse am Ende des Jahres 2012 ist nun der Weg frei für über 100 zusätzliche Anlagen der neuen Generation. Nach und nach können diese 2013 jetzt in deutschen Privathaushalten installiert werden.

Brennstoffzellen-Praxistest auch auf europäischer Ebene

Der Nachweis der Praxistauglichkeit des Vaillant Brennstoffzellen-Systems erfolgt parallel auch auf europäischer Ebene. Die Vaillant Group ist Partner im Demonstrationsvorhaben ene.field. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission gefördert. Derzeit erfolgt die Projektierung der ersten Anlagen in Österreich, Italien und Spanien. Insgesamt sollen durch ene.field über 100 weitere Vaillant Brennstoffzellen-Heizgeräte der aktuellen und der künftigen Gerätegeneration realisiert werden.

Vorzüge der Brennstoffzelle

Brennstoffzellen-Heizgeräte sind kompakt und bestehen aus wenigen mechanischen Komponenten. Das macht sie äußerst robust, langlebig und wartungsarm. Durch die elektrochemische Reaktion erzeugen Brennstoffzellen gleichzeitig Strom und Wärme. Dabei arbeiten sie nahezu geräuschlos und erzielen einen sehr hohen Wirkungsgrad bei geringen Schadstoffemissionen. Brennstoffzellen-Heizgeräte sind hervorragend regelbar und ermöglichen eine hocheffiziente Strom- und Wärmeversorgung von Gebäuden.

Nähere Informationen zum Vaillant Brennstoffzellen-Heizgerät erhalten Sie auf der Hannover Messe in Halle 27, Stand E 51.

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit mehr als 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,3 Mrd. Euro.

Download

Als .zip downloaden

Ihre Ansprechpartner

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18-2754
Fax:  +49 2191 18-2895
jens.wichtermann@vaillant-group.com

Alle Vaillant Group News im Abo

Abonnieren Sie unseren Newsfeed und erhalten Sie alle Meldungen der Vaillant Group

RSS-Feed abonnieren