Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

Pressemitteilung

Remscheid, 30. April 2015

Vaillant ist Vorbild in Sachen Kinderbetreuung

  • Heiztechnikspezialist ist Gastgeber des IHK-Workshops „Betriebliche Kinder-betreuung"
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie am Beispiel der Kita “Hoppelhasen“
  • Realisierung der Kita im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms

„Wie lässt sich betriebliche Kinderbetreuung in kleinen und mittelständischen Unternehmen realisieren?“ So lautet die Fragestellung eines Workshops, zu dem die Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid heute in Kooperation mit dem Heiztechnikhersteller Vaillant eingeladen hat. Im Rahmen seines strategischen Nachhaltigkeitsprogramms S.E.E.D.S. (kurz für Sustainability in Environment, Employees, Development & Products and Society) hatte das Remscheider Unternehmen im Oktober 2013 in Zusammenarbeit mit der Stadt Remscheid die Kindertagesstätte “Hoppelhasen“ eröffnet. Seither können Beschäftigte und Anwohner aus Remscheid ihre Kinder in unmittelbarer Nähe zur Unternehmenszentrale ganztägig betreuen lassen.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern

Das Familienunternehmen fördert so die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hat damit Vorbildfunktion für viele kleine und mittelständische Firmen. „Eine Kita ins Leben zu rufen, war uns ein besonderes Anliegen. Mit ihr bieten wir unseren Mitarbeitern eine erstklassige Betreuung ihrer Kinder und erleichtern ihnen nach einer Geburt den Wiedereinstieg in den Job. Wir freuen uns, andere Unternehmen aus der Region an unse-ren Erfahrungen teilhaben zu lassen“, erklärt Dr. Jens Wichtermann, Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeitsmanagement und Politik bei der Vaillant Group. Die Kita ist eine Maßnahme im Zuge der konsequenten Weiterentwicklung des Nachhaltig-keitsprogramms S.E.E.D.S. Das Programm definiert für die Fokusfelder Entwicklung & Produkte, Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft gruppenweit ambitionierte Nachhaltigkeitsziele und konkrete Maßnahmen und wurde in den letzten Jahren gleich mehrfach ausgezeichnet. Die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises wählte das Programm 2013 unter die Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern)“. Im vergangenen Jahr erhielt das Nachhaltigkeitsteam der Vaillant Group den B.A.U.M.-Umweltpreis.

Erfolgsgeschichte “Hoppelhasen“

„Die Kita ist für uns eine echte Erfolgsgeschichte: Das Feedback unserer Mitarbeiter ist überwältigend und die Nachfrage steigt stetig“, so Wichtermann. Die Abteilungen Human Resources und Nachhaltigkeitsmanagement der Vaillant Group haben die Kita in enger Zusammenarbeit realisiert – von der Bedarfsermittlung über die Konzeption und Kostenplanung bis zur Begleitung des Umbaus eines ehemaligen Kindergartens und Auswahl des Betreibers Kita|Concept. Dabei wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass die Kita den neuesten Standards entspricht und den im Vorfeld ermittelten Anforderungen der Mitarbeiter – zum Beispiel hinsichtlich der Betreuungszeiten – gerecht wird. Beides ist perfekt gelungen: Heute werden in dem Gebäude an der Oswald-Greb-Straße wochen-täglich von 7 bis 17 Uhr 30 kleine “Hoppelhasen“ im Alter zwischen 0 und 6 Jahren betreut.

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaik-An¬lagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Downloads

Medienkontakt

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18-2754
Fax:  +49 2191 18-2895
jens.wichtermann@vaillant-group.com