Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

2

Mediakit

Download as ZIP

Sie haben noch keine Medien zu Ihrem Mediakit hinzugefügt. Wenn Sie einen Download auswählen,können Sie ihn gleich hier herunterladen.

Pressemitteilung

Remscheid, 06. Mai 2010

Jetzt weiter denken: Energiespar-Tipps zum Mitreden - Mit der Sonne heizen

Wer jetzt auf erneuerbare Energieträger setzt, kann nicht erst im kommenden Winter, sondern sofort Heizkosten sparen - bei der Warmwasserbereitung. Dazu setzen immer mehr Hausbesitzer auf Solarkollektoren, die kostenlose Sonnenwärme zur Beheizung des Trinkwassers, aber auch zur Heizungsunterstützung nutzen. Zur Auswahl stehen Flach- oder Röhrenkollektoren. Doch was ist die bessere Wahl?

Was ist ein Flachkollektor?

In einem Flachkollektor befindet sich unter einer Glasplatte aus Sicherheitsglas eine Aluminiumfläche. Darunter verläuft ein Kupferrohr, das mit einer Flüssigkeit gefüllt ist, die sowohl besonders gut Wärme aufnehmen kann als auch vor Frost im Winter schützt. Wie bei einem dunklen Gartenschlauch, der in der Sonne liegt, erwärmt sich die Flüssigkeit bei Sonneneinstrahlung schnell und intensiv. Der bestmögliche Solarertrag wird erzielt, wenn das Glas nahezu das komplette Sonnenlicht passieren lässt und möglichst wenig reflektiert. Durch ein hochwertiges Schweißverfahren, wie das Laserschweißen des Kupferrohres wird die Wärme optimal an das Kupferrohr übertragen und dadurch ebenfalls der Solarertrag maximiert.

Was ist ein Röhrenkollektor?

Solar-Röhrenkollektoren bestehen aus hagelschlagfestem Glas und sind über einem Mehrfach-Parabolspiegel angeordnet. Jede einzelne Röhre besteht wie beim Flachkollektor aus einer Aluminiumfläche und einem Kupferrohr. Diese befinden sich jedoch in einem Vakuum. Nach dem Thermoskannenprinzip kann zwar Wärme aufgenommen werden, aber kaum wieder verloren gehen. Die Sonnenstrahlung wird hier optimal verwertet. Der Spiegel ist so unter den Röhren angeordnet, dass auch bei schrägem Lichteinfall der Wirkungsgrad genauso groß wie bei senkrecht stehender Sonne ist. Ein Röhrenkollektor sorgt so für die größtmögliche Entlastung der Haushaltskasse.

Welche Vorteile bieten Flachkollektoren?

Flachkollektoren sind vergleichsweise kostengünstig und bilden eine ideale Basis für den Einstieg in die Nutzung solarer Energie. Mit Flachkollektoren lässt sich ideal die Warmwasserbereitung umsetzen. Mit größeren Kollektorflächen ist auch eine Heizungsunterstützung denkbar.

Welche Vorteile bieten Röhrenkollektoren?

Röhrenkollektoren bilden die beste Wahl für alle, die Sonnenenergie mit der bestmöglichen Effizienz nutzen wollen. Sie sind vergleichsweise leicht und ideal auch für anspruchsvolle Aufgaben wie die solare Heizungsunterstützung geeignet. Weil sie selbst unter schwierigen Bedingungen noch optimale Erträge einbringen, gewährleisten sie maximalen Solarertrag auch im Frühjahr und Herbst.

Sind Flach- und Röhrenkollektoren grundsätzlich für unterschiedliche Be-dingungen besser geeignet?

"Solaranlagen werden individuell geplant. Daher empfehlen alle namhaften Hersteller in der Planungsphase ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem lokalen SHK-Fachhandwerker, um z. B. die Warmwasserverbrauchsgewohnheiten zu bestimmen. Erst dadurch lässt sich klären, welcher Kollektortyp besser geeignet ist", so Andreas Christmann, Energieexperte bei Vaillant Deutschland. "Da die Solarenergie nicht konstant mit der gleichen Intensität zur Verfügung steht, sondern sich sowohl im Tages- als auch im Jahresverlauf deutlich ändert, werden Solaranlagen so ausgelegt, dass sie ca. 60 Prozent des jährlichen Warmwasserbedarfs decken. Die restliche Wärmemenge wird durch ein konventionelles Heizgerät bereitgestellt." Weitere Informationen erteilt Vaillant Deutschland, Berghauser Str. 40, 42859 Remscheid, www.vaillant.de, info@vaillant.de, Infoline 0180 5 824 55 268 (14Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer).

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Downloads

auroTHERM-exclusiv

Pressemeldung: Solarkollektoren

Medienkontakte

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18-2754
Fax:  +49 2191 18-2895
jens.wichtermann@vaillant-group.com

Martin Schellhorn
Die Agentur - Kommunikations-Management Schellhorn

Telefon: 0 23 64 – 10 81 99
Fax:  0 23 64 – 28 77
martin.schellhorn@die-agentur.sh