Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

2

Mediakit

Download as ZIP

Sie haben noch keine Medien zu Ihrem Mediakit hinzugefügt. Wenn Sie einen Download auswählen,können Sie ihn gleich hier herunterladen.

Pressemitteilung

Neuss, 6. Juli 2009

Vaillant Group und Fiege nehmen Logistikzentrum Rhein-Ruhr in Betrieb

Funktionell und hochmodern ist das neue Logistikzentrum Rhein-Ruhr, das heute in Neuss von der Fiege Gruppe und der Vaillant Group offiziell eröffnet wurde. Die Bedeutung des zurzeit größten Projektes des Logistikdienstleisters Fiege aus Greven für den Logistikstandort Nordrhein-Westfalen zeigt sich auch am Interesse der Politik: Wirtschaftsministerin Christa Thoben eröffnete die Veranstaltung.

„Wir sind stolz auf dieses Logistikzentrum, das mit modernster Technologie ausgestattet ein positives Signal für die gesamte Logistikbranche setzt“, betonte Dr. Hugo Fiege, Vorstandsvorsitzender der Fiege Stiftung & Co. KG. „Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten heißt es, Zeichen zu setzen, die zeigen, dass die Talsohle erreicht wurde und es in unserer Branche wieder aufwärts geht.“ Ralf-Otto Limbach, Geschäftsführer der Vaillant Group, erläuterte: „Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer im Bereich energie-effizienter Heizsysteme setzen wir auch in der Logistik neue Branchenmaßstäbe. Aufträge können wesentlich schneller und effizienter als bisher abgewickelt werden. Davon profitieren zum einen die Vaillant Group, zum anderen unsere Vertriebspartner aus dem Großhandel und dem Fachhandwerk.“

Joint Venture zwischen der Vaillant Group und Fiege

Der größte Kunde des als Multi-User-Centers angelegten Hallenkomplexes, der mehr als die Hälfte der zur Verfügung stehenden Flächen belegt, ist TechnoCargo Logistik (TCL), ein Joint Venture zwischen der Vaillant Group und Fiege. Bislang organisierte TCL die gesamten logistischen Abläufe für die Produkte der Vaillant Group sowie weitere Kunden dieser Branche in Hilden. Die dortige Immobilie war jedoch aufgrund des gestiegenen Arbeits- und Abwicklungsvolumens von TCL zu klein geworden, so dass das Logistikzentrum Rhein-Ruhr auch aufgrund seiner Nähe zum alten Standort eine perfekte Alternative bot.

Optimale Logistikprozesse in Neuss

Die Vaillant Group als größter TCL-Kunde profitiert von den optimierten Logistikprozessen am neuen Standort. Aufträge können deutlich schneller abgewickelt und Logistikkosten gesenkt werden. Zudem bietet das Neusser Logistikzentrum modernste Lagermöglichkeiten für Produkte auf Basis regenerativer Energien wie Solarthermie- und Photovoltaikanlagen sowie Wärmepumpen, die für das Geschäft der Vaillant Group zunehmend an Bedeutung gewinnen. Ein weiterer großer Kunde im Logistikzentrum Rhein-Ruhr ist Imation, ein US-amerikanischer weltweit führender Hersteller und Lieferant von Speichermedien.

Durchdachtes Hallenkonzept

Mit einer Hallenlänge von 522 Metern und einer Breite von 160 Metern verfügt das Logistikzentrum über 83.500 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche sowie über 5.000 Quadratmeter Büro- und Sozialflächen bei einem Investitions-volumen von rund 80 Millionen Euro. Eine Werkstatt für Lkw und Pkw sowie eine Tankstelle, die auch über Bio-Diesel und Pflanzenöl verfügt, komplettieren die Logistikanlage. Auch dem Naturschutz wurde im Sinne der Ökologistik der Fiege Gruppe – wie bei allen großen Zentren dieser Art – Rechnung getragen: Durch spezielle Grabensysteme wird das Regenwasser an Ort und Stelle durch Versickerung dem Boden zurückgegeben. Ein Notüberlaufsystem auf dem Gebäudedach sichert die Halle gegen starken Regen: Das Regenwasser wird abgeführt, ohne dass es zu statischen oder konstruktiven Problemen kommt.

Weitere Informationen:

Die Fiege Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Die Gruppe beschäftigt 21.100 Mitarbeiter weltweit. 230 Standorte und Kooperationen in 18 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. Der Umsatz der Gruppe betrug 1,8 Milliarden Euro in 2007. 3,1 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Downloads

Eröffnung-Logistikzentrum-Neuss

Pressemeldung: Vaillant Group und Fiege nehmen Logistikzentrum in Betrieb

Medienkontakt

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18-2754
Fax:  +49 2191 18-2895
jens.wichtermann@vaillant-group.com