Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden. Datenschutzerklärung

Annehmen Ablehnen

DE
Suche öffnen

Pressemitteilung

Remscheid, 30. Juli 2015

Effizienzsteigerung im Badezimmer: Vaillant präsentiert neue Durchlauferhitzer und Wandspeicher

  • Durchlauferhitzer electronicVED pro, miniVED und Elektro-Wandspeicher eloSTOR VEH überarbeitet
  • Testsieger der Stiftung Warentest als technische Grundlage
  • Bis zu 30 Prozent Energie- und Wasserersparnis

Auch Testsieger müssen manchmal in die Maske: Der Remscheider Heiztechnikspezialist Vaillant präsentiert im August 2015 mit dem electronicVED pro eine alternative Geräteserie für den hydraulischen Durchlauferhitzer VED H. Grundlage der neuen Serie ist die bewährte Gerätetechnik des electronicVED, Testsieger bei Stiftung Warentest mit zwei Geräten anderer Hersteller im Segment elektronischer Durchlauferhitzer. Der neue electronicVED pro ist ein elektronisch gesteuerter Warmwassererhitzer zum günstigen Preis eines hydraulischen Geräts. Zwei Fixtemperaturen sorgen für die unkomplizierte Einstellung der Warmwassertemperatur und gleichbleibend hohen Warmwasserkomfort. Die Energie- und Wasserersparnis gegenüber hydraulisch geführten Geräten beträgt bis zu 30 Prozent. Der electronicVED pro ist in Leistungsgrößen von 18, 21 und 24 kW erhältlich.

Neben dem electronicVED pro bringt Vaillant im August noch den Kleindurchlauferhitzer miniVED sowie den Elektro-Wandspeicher eloSTOR mit Speicherkapazitäten von 50 Liter bis 120 Liter auf den Markt. Mit einer Speicherkapazität von bis zu 120 Litern versorgt der eloSTOR VEH komfortabel und effizient Ein- und Zweifamilienhäuser mit warmem Wasser. Die gute Wärmedämmung des eloSTOR VEH sorgt für einen geringen Bereitschaftsenergieverbrauch und damit auch für niedrige Betriebskosten. Im Rahmen der Zweikreisfunktion lassen sich die Speicher über-dies in Photovoltaikanlagen einbinden. Am Leistungsregler kann die Warmwassertemperatur leicht eingestellt werden. Die Montage und die Wartung sind dank einer Universal-Wandschiene und zwei Wandbefestigungshöhen sowie dem guten Zugang zu den war-tungsrelevanten Geräteteilen unkompliziert.

Der kompakte Kleindurchlauferhitzer miniVED lässt sich überall installieren und bleibt auch unter dem kleinsten Waschbecken unauffällig. Dank drei Leistungsgrößen für Druck- oder Niederdruckanschluss ist das Gerät überall einsetzbar, wo es einen Kaltwasser- und einen Stromanschluss gibt. In der überarbeiteten Variante lässt sich die Wasserdurchflussmenge von außen einstellen, die Überdruckfestigkeit des Geräts wurde deutlich verbessert und die Schalthysterese, also die Differenz zwischen Einschalt- und Ausschaltspannung, optimiert. Durch eine Sicherheitsdruckabschaltung arbeitet der neue miniVED noch sicherer als vorher. Zudem lässt sich das Gerät durch eine neue Steckvorrichtung leicht an der Wand anbringen. Durch Spar-Strahlregler und Durchflussmengenbegrenzung verbraucht der miniVED bis zu 65 Prozent weniger Energie als ein Kleinspeicher und bis zu 70 Prozent weniger Wasser: eine kleine Investition mit großer Wirkung.

Weitere Informationen bei Vaillant Deutschland, Berghauser Str. 40, 42859 Remscheid, www.vaillant.de, info@vaillant.de, Tel.: 02191 18-0.

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Downloads

Medienkontakt

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit & Politik

Telefon: +49 2191 18-2754
Fax:  +49 2191 18-2895
jens.wichtermann@vaillant-group.com